Type and press Enter.

9 kreative Fotoideen für Zuhause & Indoor: Fotos alleine machen

Manchmal sitzt man einfach Zuhause und hat alles, nur keine Ideen.
Die Zeit kriecht in alle Ecken und die Inspiration lässt auf sich warten.
Zuhause ist nicht unbedingt ein Wort, das man mit schönen Fotos verbindet.
Weil oftmals irgendwas rumliegt, der Wäscheständer neben dem Fenster steht und die leere Suppenschüssel vom Mittagessen auf dem Tisch ihr Dasein fristet.
Aber auch aus den eigenen vier Wänden kann man mit ein paar Tricks viel machen. Woher ich das weiß? Weil ich es für dich ausprobiert habe. 😉

Inspirationen und Ideen für schöne Bilder findet man eigentlich überall. Instagram, Pinterest und Blogs sind voll davon. Aber man muss nicht immer das Haus verlassen, um tolle Fotos zu machen. In diesem Beitrag zeige ich dir neun einfache Fotoideen für Zuhause, die du alleine und ohne großen Aufwand umsetzen kannst. Camera ready, let’s go!


Say Hallo: Seven&Stories auf Instagram

9 kreative Fotoideen für Zuhause & Indoor: Fotos alleine machen


Flower Chest

Du brauchst:

  • ein Shirt mit Knöpfen
  • Picsart App 

So geht’s:
Stell dich vor eine weiße Wand, öffne ein paar Knöpfe deines Oberteils und mach ein Foto in der „Superman-Pose.“ (Siehe Bild) Du kannst das Bild danach bearbeiten und zuschneiden. Öffne die kostenlose App Picsart und suche in den Stickern nach „Flower Bouquet.“ Ziehe die Blumen an die richtige Stelle und radiere wenn nötig. Es sollten ein paar über das Shirt hinausragen, um die Illusion perfekt zu machen.


Raining Flowers

Du brauchst:

  • ein Buch
  • Picsart App

So geht’s:
Halte das offene Buch direkt unter die Kameralinse oder Handykamera und mache ein Foto von dir. Bearbeite dann das Bild und speichere es. Öffne die Picsart App und suche unter Stickern nach „Flowers falling.“ Reduziere die Deckkraft der Blumen und platziere sie so auf dem Bild, als würden sie von oben runterfallen.



Nature Background

fotoideen für zuhause, nature background

Du brauchst:

  • ein Fenster oder einen Rahmen
  • Picsart oder Photoshop

 So geht’s:
Mach ein Foto vor einem Fenster oder einem Rahmen. Bearbeite das Bild wenn nötig noch. Such dir ein passendes Landschaftsfoto und bearbeite es so, dass es leicht verschwommen aussieht. Das geht entweder mit Lightroom oder einer anderen Bearbeitungs-App. Öffne dein Foto in Picsart und füge das Naturfoto hinzu (Add Photo). Platziere die Landschaft im Fensterrahmen, verringere die Deckkraft und radiere alles, was über den Rahmen hinausgeht oder bei deinen Füßen.
Bonus Tipp: mit dem Kopf-Symbol kannst du in vielen Fällen die Umrisse automatisch radieren lassen und dir viel Arbeit ersparen.


LESETIPP: Tolle Tipps für bessere Handyfotos


Flower Wall

Du brauchst:

  • eine leere Wand
  • Picsart App

So geht’s:
Stelle dich vor die Kamera und achte darauf, dass du nicht zu mittig stehst. Der goldene Schnitt ist für dieses Bild perfekt. Mach ein Foto von dir. Füge mit Picsart Blumen-Sticker hinzu. Die auf dem Bild habe ich unter „Flower Stem“ gefunden. Besonders schön sehen die Blumen nämlich mit Stängel aus. Du hast auch die Möglichkeit unter „Flower“ und „Flowers“ tolle Blüten zu finden. Die Blumen kannst du entweder alle einzeln einfügen oder das Klon-Tool in Picsart verwenden. Funktioniert beides super.


Mirror Selfie

Du brauchst:

  • einen Spiegel
  • Handy oder Kamera
  • einen Stoff deiner Wahl
  • evtl. Blumen und Deko

So geht’s:
Lege den Stoff auf dein Bett oder auf einen Platz, der etwas erhöht ist. Danach kannst du den Spiegel leicht schräg darauf platzieren. Er sollte ca. im 45° Winkel liegen. Platziere Blumen oder Deko rund um den Spiegel, wenn du magst. Du kannst aber auch später welche einfügen. (so wie ich :)) Fotografiere dich selbst so, dass du im Spiegel erscheinst. Am besten sieht es mit der Kamera aus, geht aber natürlich auch mit dem Handy. Danach kannst du das Bild nach deinen Wünschen bearbeiten. In diesem Beitrag findest du meine Bearbeitungstipps und wie ich meine Instagram-Fotos bearbeite.


Dreamer

Du brauchst:

  • eine Decke
  • Kordel oder Schnur
  • Tisch oder zweite Person
  • evtl. Picsart

So geht’s:
Stelle dein Stativ vorsichtig auf einen Tisch oder befestige dein Handy oben an der Wand. Wie das funktioniert, kannst du in diesem Beitrag nachlesen. Wohnst du mit jemanden zusammen, kann sich die Person auf einen Sessel oder das Bett stellen. Zerschneide die Kordel und forme damit drei unterschiedlich große Kreise und eine Gedankenblase. Lege etwas in die Blase oder füge später etwas mit Picsart hinzu.


LESETIPP: Fotos alleine Zuhause machen – die besten Tipps


Holding Flowers

Du brauchst:

  • einen Löwenzahn oder eine andere Blume

 So geht’s:
Halte die Blume möglichst direkt in die Kamera und stelle den Fokus darauf ein. Der Hintergrund sollte leicht verschwommen sein, das verstärkt den Effekt. Danach kannst du das Bild farblich bearbeiten und anpassen.
Bonus-Tipp: du kannst die Blumen auch mithilfe von Picsart später einfügen, wenn du keine echten Blumen zur Verfügung hast.


Flower Cups

Du brauchst:

  • 3-4 Tassen unterschiedlicher Größe
  • Picsart-App 

So geht’s:
Stelle die Tassen nebeneinander auf den Boden und ordne die wie auf einem Flatlay an. Platziere deine Hände daneben und mache ein Foto aus der Vogelperspektive. Wenn du dich, sozusagen, direkt unter dein Stativ legst, bekommst du den idealen Winkel. Bearbeite das Bild nach deinen Wünschen und füge als letzten Schritt mit Picsart Blumen hinzu. Suche einfach bei den Stickern nach „Flowers“ in unterschiedlichen Farben und platziere sie in den Tassen. Die Idee funktioniert auch mit echten Blumen, ist mit der App aber einfacher.


Weitere Foto- & Bearbeitungstipps findest du hier: BLOGGER TIPPS


Blossom Skirt

Du brauchst:

  • eine kurze Hose oder einen kurzen Rock
  • ein süßes Oberteil
  • Picsart App

 So geht’s:
Ziehe dir eine kurze Hose oder einen kurzen Rock an und ein passendes Shirt. Fotografiere dich vor einem ruhigen Hintergrund, am besten einer weißen Wand. Achte dabei auf das Licht. Suche in Picsart unter den Stickern nach „Flower“ oder einer spezifischen Blume. Rosen funktionieren besonders gut, weil sie rockähnlich aussehen. Die Farbe der Blume kannst du in Picsart noch anpassen, wenn notwendig.


Mit diesen neun Fotoideen kannst du tolle Fotos einfach und alleine Zuhause machen, ohne die eigenen vier Wände zu verlassen. Mach deine Fotos für Instagram einfach von Zuhause aus. Was ist deine liebste Fotoideen? Schreib es mir gerne in die Kommentare.

Love, Kat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 comments

  1. Hallo,
    Ich habe auf Insta deine Storys gesehen und finde deine Ideen und dein Blog echt toll.
    Mach aufjedenfall weiter so.
    Wollte einen Lieben Kommentar da lassen.

    1. Danke liebe Fabienne für deinen Kommentar!
      Freut mich riesig.

      Hab einen schönen Tag

  2. Hello Kat,
    wieder mal ein cooler Artikel von dir. Was ich zuhause gerne mache ist „30 Minuten – 30 Fotos“. Also mit der Kamera intuitiv arbeiten und so ungewöhnliche Ecken in der eigenen Wohnung entdecken.
    Liebe Grüße Micha

    ____________________________________
    http://www.michaslifestyle.at

    1. Danke dir Micha! 🙂
      Mega coole Idee. Das muss ich mal ausprobieren. 🙂