Type and press Enter.

Die schönsten Seen in Oberösterreich: Reiseinspiration für Österreich

Das Bundesland Oberösterreich ist ein wahrer Seen-Hotspot. Denn hier reiht sich ein Gewässer an das nächste. Da hat man als Reisende*r die Qual der Wahl. Seen gehören definitiv zu meinen liebsten Reisezielen. Nicht nur weil ich eine riesige Wasserratte bin, sondern weil mich das Zusammenspiel von Wasser und Stein unglaublich fasziniert. Als gebürtige Oberösterreicherin liegt es mir natürlich doppelt am Herzen dir meine Heimat noch besser vorzustellen. Da ich selbst nur ein paar Minuten vom Attersee entfernt aufgewachsen bin, könnte man meinen, dass ich deshalb so Seen-verliebt bin. Und tatsächlich könnte das ein Grund mehr dafür sein, warum meine Ausflüge zu 90% Richtung Wasser gehen.

Es muss nicht immer Mee(h)r sein. Deshalb zeige ich dir in diesem Post meine liebsten Seen des Bundeslandes Oberösterreich und was so besonders daran ist. Stifte bereithalten, denn diese Seen müssen auf deine Bucketlist…

Good to know: nicht überall gibt es freien Seezugang bzw ist dieser manchmal schwer zu finden. Ich habe aber ein paar Tipps für dich gesammelt, wie du diese Seen trotzdem perfekt zu Gesicht bekommst. Ohne dabei Grenzen zu überschreiten. 🙂


Die schönsten Seen in Oberösterreich: Österreich Bucketlist


Almsee

Den Almsee habe ich tatsächlich selbst erst vor zwei Jahren zum ersten Mal besucht. Seither bin ich aber immer wieder zu jeder Jahreszeit hingefahren. Am Ende der Straße befindet sich ein großer Parkplatz, man findet aber auch am See entlang einige Parknischen. Man kommt direkt vom Parkplatz zu einem Kiesweg und kann von dort aus rund um den See gehen, wandern oder auch einfach direkt zum Wasser. Mein persönlicher Lieblingsspot für Fotos: der Stein im Wasser oder die erste Uferbank.

Almsee, Oberösterreich


Attersee

Wie schon oben erwähnt mein Heimatsee quasi. Mit rund 46 km2 ist der Attersee der größte vollständig in Österreich liegende See. Diese Perle der österreichischen Landschaft kann man auf vielseitige Weise erkunden. Ob man nun mit Auto oder Rad eine Rundfahrt macht, auf den Schoberstein klettert mit Blick von oben oder in Seewalchen direkt an der Promenade sitzt: den Attersee kann man auf die verschiedensten Arten erleben.

Attersee, Oberösterreich


Gleinkersee

Gelegen am Fuße des Toten Gebirges hat mich der idyllische Voralpensee sofort verzaubert. Er befindet sich in der Urlaubsregion Pyhrn-Priel, in der Nähe von Hinterstoder. Vor Ort kann mich sich Boote oder SUP-Boards ausleihen und im Restaurant gibt es Snacks und warme Speisen. Es gibt auch eine große Liegewiese. Umgeben von Bäumen und Bergen fühlt man sich hier wie mitten in einem Gemälde. Der Gleinkersee wird gerne als Badesee genutzt. Ein paar Meter entfernt bietet ein großer Parkplatz Möglichkeiten Autos oder Wohnmobile abzustellen.

Gleinkersee, Oberösterreich


Gosauseen

Die Gosauseen liegen im Salzkammergut im Gemeindegebiet Gosau. Hier hat man die Möglichkeit gleich zwei wunderschöne Seen mit einem Ausflug zu bewundern. Der Vordere Gosausee ist beinahe direkt neben dem Parkplatz zu finden. Den hinteren Gosausee erreicht nach einer kurzen Wanderung von ca 45min – 1h.

Gosausee, Oberösterreich
Vorderer Gosausee

 

Gosausee, Oberösterreich
Hinterer Gosausee

Hallstätter See

Mittlerweile bestimmt kein Geheimtipp mehr, aber die Aussicht spricht einfach für sich. Hallstatt ist ein wahrer Touristenmagnet und an den meisten Tagen hoffnungslos überlaufen. Auf dieser Liste findet der Hallstätter See aber trotzdem Platz, weil er einfach zu schön ist, um ihn nicht zu nennen. Und wer sich früh genug auf den Weg macht, hat nicht nur den See, sondern auch den Blick auf die Ortskirche für sich.

Hallstättersee, Oberösterreich


Langbathseen

Wenn ich mal wieder nicht weiß, wohin der nächste Ausflug gehen soll, dann findet man mich wenig später ziemlich sicher bei den Langbathseen. Die Langbathseen sind zwei Bergseen im Salzkammergut im Gemeindegebiet von Ebensee. Man kann entweder beide Seen umrunden oder nur eine kleine Runde um den vorderen gehen. Schön sind beide und auf jeden Fall einen Besuch wert.

Langbathseen, Oberösterreich
Vorderer Langbathsee – vom Signalkogel aus

 

Langbathseen, Oberösterreich
Hinterer Langbathsee

Mondsee

Der Mondsee bildet am Südufer die Grenze zwischen Oberösterreich und Salzburg. Er ist nicht weit vom Attersee entfernt und mit dem Auto leicht zu erreichen. Bei Kreuzstein hat man direkten Seezugang und kann nebenbei auch noch einen Abstecher zum nächsten Wasserfall machen.

Mondsee, Oberösterreich


Offensee

Der Offensee ist ein Bergsee im oberösterreichischen Teil des Salzkammergutes im Gemeindegebiet von Ebensee. Ich war bisher nur einmal dort, aber es war bei Regen schon so schön, dass ich mir kaum vorstellen kann, wie es bei gutem Wetter aussehen muss. Auch hier kann man im Sommer baden.

Offensee, Oberösterreich


Schiederweiher

Der Schiederweiher wurde 2018 als schönster Platz Österreichs ausgezeichnet. Und wenn man einmal dort war, versteht man auch warum. Die Berge spiegeln sich im klaren, türkisblauem Wasser, was für sich schon ein Highlight. Man hat einen umwerfenden Blick auf die Spitzmauer und den Großen Priel. Drumherum ein grünes Farbespiel aus Wiesen und Wäldern. Alles zusammen bildet eine wirklich einzigartige Kulisse in der Urlaubsregion Pyhrn-Priel.

Schiederweiher, Oberösterreich


Traunsee

Der Traunsee ist ein See Salzkammergut am Nordrand der nördlichen Kalkalpen. Wenn man nach Ebensee fährt, fährt man direkt daran entlang. Mit direktem Seezugang sieht es hier teilweise schwierig aus. Mein Tipp: Gegenüber der Einfahrt Richtung Feuerkogel befindet sich ein öffentlicher Steg. Von dort aus ist der See perfekt zu sehen und auch ein super Platz für Instagram-Fotos.

Traunsee, Oberösterreich


Das waren meine liebsten Seen in Oberösterreich. Hier findest du noch eine Karte mit allen genannten Seen und wo sie genau zu finden sind. Welcher See steht auf deiner Bucketlist?

Love, Kat

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.