How to sleep better – 5 Tipps für einen besseren Schlaf

In freundlicher Zusammenarbeit mit Dormando.

Wenn es darum geht, rechtzeitig ins Bett zu kommen, bin ich wahrlich ein Vorzeigeschüler. Meinen Schlaf verteidige ich wie eine Löwin ihre Kinder, was mich schon des Öfteren zur Langweilerin gemacht hat. Auch in der Berufsschule lag ich zu einer gewissen Zeit im Bett. Da hätte neben mir eine Party stattfinden können, es hätte mich nicht gekümmert. Gerne schiebe ich Stimmungsschwankungen oder schlechte Tage auf zu wenig Schlaf, weil es einfach die schnellste Erklärung für Missstände ist. Fakt ist: Wenn ich zu wenig oder schlecht schlafe, bin ich ein anderer Mensch. Weiterlesen →

Die schönsten Reiseziele zur Weihnachtszeit

Ho ho ho & Merry Christmas.
Es gibt viele Zeichen dafür, dass die Weihnachtszeit mit großen Schritten näher rückt. Die Temperaturen fallen in die Tiefe, der Mantel wird zum ständigen Begleiter.
Doch der wohl deutlichste Hinweis, sind die Blogbeiträge, die sich täglich häufen.
Geschenke-Guides (Coming soon, hihi), Adventkalender und leckere Keksrezepte.
Der Weihnachtsvirus breitet sich rasend schnell aus und allmählich bekomme ich regelrecht Panik, dass mein Blog zu unweihnachtlich sein könnte.
Wie praktisch, dass ich dieses Jahr an gleich zwei Christmas-Blogparaden teilnehmen darf.
Wappnet euch für etwas Elfenstaub und einer ordentlichen Prise Tannenbaum.
Denn ich darf mit diesem Beitrag das Adventskränzchen, zusammen mit 23 anderen Mädels, eröffnen. Weiterlesen →

5 Apps, die dein Leben leichter machen

Das Display leuchtet wie ein Weihnachtsbaum und ich komme nicht umhin, dreimal in der Minute den derzeitigen Status zu checken. Der Schal kitzelt mein Kinn und ich schließe für einen Moment die Augen, weil mich der Social-Media-Wahnsinn schon wieder gepackt hat. Diese irreparable Sucht, alles sofort zu wissen und minütlich die Likes des neuesten Instagram-Bildes zu überprüfen. Aber binnen Sekunden verändert sich die Internetwelt nicht. Zumindest bleibt mein Universum davon verschont. Regen tropft monoton gegen die Scheibe und ich erwarte den ultimativen Be-lazy-and-do-nothing-day. Meine Stimmung passt sich dem Wetter an, sinkt in die grauen Tiefen und ich vergrabe mich zwischen Schichten aus Kleidung. Bis ich eine Nachricht auf Between bekomme, das tanzende Männchen sehe und der Nebel in meinem Kopf aufreißt, wie von der Sonne zerschnitten. Weiterlesen →

Venedig Must Sees & Dos

Venedig Mus Sees & Dos

Da ich nicht die große Esserin bin (Himmel, wie das klingt.) und den Namen des süßen Café leider vergessen habe (Schande auf mein Haupt!), kann ich euch nicht mit Restaurantempfehlungen dienen. Unser Hotel Boccassini war zwar wirklich ein süßer Familienbetrieb, der mit netten Ambiente, Sauberkeit und Ausstattung (Klimaanlage im Zimmer, yay!) punkten konnte, jedoch aufgrund der versteckten Lage zwischen ein paar Mauern, keine Herzensempfehlung. Also möchte ich euch, nach dem ewig langen ersten Teil meines Travel Diary, kurz und knackig meine Hotspots verraten. Was man in Venedig unbedingt sehen oder tun sollte. Have a look! Weiterlesen →