Type and press Enter.

8 Fotospots & Must Sees in Nizza, die du sehen solltest

aussicht bei nizza - must see

Es war so spontan.
Ich hatte kaum Zeit zu packen.
Es ging so schnell.
Dass ich meinen eigenen Atem erst einholen musste.
Mir bleibt immer noch die Luft weg, wenn ich daran denke.
An den Rausch.
Wie gut es sich angefühlt hat.
Nach einer gefühlten Ewigkeit.
Wieder das Land zu verlassen.

Es ging nach Nizza. Vier Tage vor der Reise wurde gebucht, ausgesucht und bestimmt. Nizza, Frankreich. Da war ich tatsächlich noch nie. Aber eine intensive Google-Suche hat mir klar gemacht, dass ich unbedingt hinmöchte. Denn diese acht Must Sees haben dort auf mich gewartet und mich so herzlich empfangen, dass ich mich ein wenig darin verloren habe.  Wer weiß, vielleicht passiert euch das nach diesem Beitrag ja auch.


8 Must Sees in Nizza, die du sehen solltest


Promenade du Paillon

Und plötzlich schießt Wasser aus dem Boden und zeichnet Regenbögen in die Luft.
Die lange Bummelmeile zwischen Altstadt und Innenstadt war die meiste Zeit unser Hauptweg. Man kommt kaum daran vorbei, wenn man zum Strand will. Der Platz mit den Fontänen ist hierbei mein kleines Highlight. Einfach nur schön, wie das Wasser seine Figuren gen Himmel tanzt.

 


Parc de la Collin de chateau

Da stehst du zuerst vor verschlossenen Toren und dann vor einem sprudelnden, lauten Wasserfall. Das ist Nizza.
Aussichtspunkt, Park und Gedankenspielplatz in einem. Ganz nebenbei tost hier ein künstlicher Wasserfall und bietet nicht nur einen tollen Fotohintergrund, sondern auch eine kleine Abkühlung an heißen Tagen. Hier lässt man gerne die Seele baumeln.

Öffnet täglich um 8:30Uhr und schließt um 18Uhr.

 


Port de Nice

Wenn da plötzlich Schiffe stehen, die größer sind als dein Haus. Und daneben welche, die in deine Wohnung passen würde. Auf der anderen Seite des Parks führt ein Weg direkt zum Hafen von Nizza. Kleine Schnellboote und daneben Yachten und Kreuzfahrtschiffe, die den Himmel berühren. So eine süße Gegend. Und hier gibt es superleckere und, für Nizza, günstige Pizza. Nomnom.


Parc Vigier

Einfach nur Grün und dazwischen ein paar Tropfen Gelb. Und immer mehr Stunden, die man hier einfach liegenlässt, weil man nicht mehr weg will.
Im Park Vigier hatten Magy und ich eine kleine Therapiestunde, so wohl haben wir uns zwischen den hohen Palmen und grünen Blättern gefühlt. Einfach am Hafen vorbei, am Meer entlang und wenn man die wippenden Palmenblätter sieht, ist man richtig. Zum Sitzen bleiben und Zeit verstreichen lassen.


Promenade des Anglais

Hier saßen wir. Auf harten Steinen, mitten in der Nacht. Während wir billigen Wein getrunken und einfach gelacht haben.
Nachdem wir im Hostel die ersten Freunde gefunden, vegetarischen Kebab gegessen und im Supermarkt nebenan eine neue Runde Wein gekauft haben, ging es zum Strand. Natürlich ist er auch im Tageslicht wunderschön und das Meer sieht einfach nur traumhaft aus. Aber besonders in der Nacht verbringt man hier unter den Sternen die beste Zeit.

nizza promenade


 Altstadt von Nizza

Ein wenig rumstolzieren, als wäre man genau da, wo man eigentlich sein sollte. Vielleicht ein paar Äpfel vom Markt nebenan kaufen.
In der Altstadt haben wir leider zu wenig Zeit verbracht. Es waren uns auch teilweise einfach zu viele Menschen auf einem Fleck. Aber für Architekturbegeisterte ein absolutes Must See und der Markt wurde mir von einigen herzlichst empfohlen. Also ab auf die Bucket List damit.


 Parc du Mont Boron

Schweißtropfen perlen über nackte Haut und fragen sich, wann man endlich oben ankommt. Bald. Gleich hinter dem nächsten Baum.
Noch ein Park, der es auf meine Liste geschafft hat. Das Besondere hier: es ist gleichzeitig ein wunderschöner Wanderweg, der euch zu meinem absoluten Highlight in Nizza führt. Gleich mehr dazu. Mit dem Bus könnt ihr schnell und bequem zum Fuße des Parks fahren. Dauert knapp 20 Minuten. Ausstiegsstelle: Théodore de Banville / Lorrain


 Ausblick bei Fort du Mont Alban

Ich musste fast weinen. Weil mir dieser Anblick die Sprache verschlagen hat und ich keine Ahnung mehr hatte, was Atmen eigentlich ist.
Für diese Liste habe ich mir nicht das Schloss als Must See ausgesucht. Sondern den umwerfenden Ausblick, den man von oben hat. Mit direktem Blick auf die Gemeinde Villefranche sur Mer fällt man in eine neue Welt. Es ist einfach zu schön, um es wirklich beschreiben zu können. Deshalb lasse ich an dieser Stelle Bilder sprechen.

aussicht bei nizza - must see


Das waren meine persönlichen Must Sees in Nizza. Hoffentlich fandet ihr diese kleine Reise nach Frankreich genauso schön wie ich. Alle diese Sehenswürdigkeiten sind kostenlos und leicht zu Fuß oder mit den Öffis zu erreichen. Genießt eure Zeit in Nizza & tagged mich @sevenandstories gerne auf euren Fotos. Ich freue mich immer über eure Eindrücke und Bilder.

Noch mehr Reiseinspiration gefällig? Hier findet ihr das Richtige!

Love, Kat

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.