Type and press Enter.

Europa in meiner Region: die schönsten Plätze in Steyr*

*In Kooperation mit dem Europäischen Sozialfonds

In Steyr befindet sich ein Stückchen EU! Ähnlich wie in Wien, lässt sich auch in der oberösterreichischen Region Steyr einiges entdecken. Mit einem Spaziergang, der an besonderen Plätzen und Projekten vorbeiführt, erlebt man seine Umgebung plötzlich ganz neu. Auf dem ca. 7km langen Weg befinden sich zwölf ausgewählte Punkte, die eine Geschichte erzählen. Initiativen zur Wiederaufforstung im Umland, Fitnessangeboten im Freien oder der Sanierung des Ennstalradweges sind einige davon. In diesem Beitrag lernst du die europäische Seite von Steyr kennen.


Entdecke mit diesen Orten „Europa in meiner Region“


Unbekannte Orte lernt man am besten zu Fuß kennen. Denn so hat man nicht nur genug Zeit, um sich alles genau anzusehen, man erlebt die Umgebung auch aus einer anderen Perspektive. Für den Ausflug haben wir uns etwas vorgenommen: wir wollten Steyr nur anhand der Karte erkunden, ganz ohne Google Maps. Die vorab erstellte Route führte uns an vielfältigen Projekten vorbei, die allerdings eines gemeinsam haben: sie sind alle von der EU (ko)finanziert.

Auf diesem Spaziergang lernt man mehr über die Projekte zu Bildungsangeboten, Integration und Kooperationen, touristische Attraktionen und die Umgestaltung von Lebensräumen und Plätzen. Komm mit auf eine Reise zu Steyrs Plätzen, an denen sich ein Stück EU wiederfindet.

Marktplatz der Regionen

Wenn ich die bunten Häuser schon sehe, geht mir das Herz auf. Marktplätze haben immer etwas Besonderes an sich. Hier kommen alle Menschen im Herzen der Stadt zusammen. Zur Belebung der regionalen Wirtschaft und um das Stadtzentrum als Handels-, Dienstleistungs- und Wohnstandort attraktiv zu machen, wurden verschiedene Maßnahmen unternommen. So gilt der Marktplatz in Steyr als Begegnungszone von Nah- und Fernverkehr und bietet einen Ort für Steyr und die umliegenden Regionen. Und dank der wundervollen Farben eignet er sich auch hervorragend als Fotospot.

Ennstalradweg

Der Radweg wird zu allen Jahreszeiten gerne genutzt. Viele Einwohner*innen nutzen ihn sogar im Alltag als Arbeits- oder Freizeitweg. Die Sanierung und Weiterentwicklung des Radverkehrs in der Stadtregion ist Teil der örtlichen Klimastrategie. Der Umstieg auf alternative Verkehrsmittel wie Fahrräder oder E-Bikes ist ein wesentlicher Beitrag zur Erreichung der Umweltziele. Mit dem Ennstalradweg ist eine Möglichkeit entstanden, die Region auf neue Weise zu entdecken.

Schlosspark

Der Schlosspark Steyr vereint Erholung, Freizeit und Aktivität. Wo manche entspannt spazieren gehen und die Natur auf sich wirken lassen, nutzen andere den Outdoor-Fitness-Bereich. Bewegung wirkt sich positiv auf die Lebensqualität aus. Der Fitnesspark soll als Freiluft-Alternative zu Fitnessstudios für Schüler*innen und Sportbegeisterte dienen. Auch für die umliegenden Regionen stellt der Outdoor-Fitness-Park eine attraktive Destination für die täglichen Sporteinheiten da.

Museum Arbeitswelt

Barrierefreiheit ist in unserer Gesellschaft ein Thema, was häufig nicht die Aufmerksamkeit erhält, die es verdient. Das Projekt „Kultur für Alle!“ nimmt sich dieser Umstände an und hat ein Projekt für kleine und mittelgroße Museen gestartet, die über wenige Ressourcen verfügen, die Museen barrierefreier zu gestalten. Mit dem COME-IN!-Label werden außerdem Bemühungen im Bereich Barrierefreiheit gekennzeichnet. Das Museum Arbeitswelt war das erste Museum Österreichs, welches dieses Label erhielt. Es ist also nicht nur von außen reich an (bunter) Vielfalt, sondern auch von innen. Daumen hoch für diese tolle Initiative!

Weitere Orte auf der „Europa in meiner Region“-Route Steyr

Aufforstung: Wasserschutzgebiet und Wiederbewaldung
Bildungsberatung Arbeiterkammer: Neue Impulse für Bildung und Beruf!
Steyrland – Wir rocken die Region!: Ziel, die Region in und um Steyr-Land durch unterschiedliche Aktivitäten und einer gemeinsamen Regionalmarke zu stärken
Bildungsberatung BFI: flächendeckende Bildungsberatungsangebots für alle Menschen in Oberösterreich
Metallausbildungszentrum: Für arbeitssuchende Personen aus OÖ, die Interesse an einem metallverarbeitenden Beruf haben
100 Prozent Gleichstellung: Potenzial von Unternehmen und ihren Belegschaften nutzen
Logistik-Netzwerk-Analyse: Aufbau eines Kompetenznetzwerk im Raum OÖ
Simulation für alle: Projektes SENSE bietet Simulationen auch für Menschen, die keine Experten auf dem Gebiet sind


Hier findest du auch alle Infos für die Wien Route


Tipps für deinen „Europa in meiner Region“-Ausflug
  • Die gesamte Route als Faltplan mit Informationen zu den einzelnen Punkten findest du hier zum Download.
  • Überall in Österreich lässt sich ein Stück EU entdecken, denn für jedes Bundesland gibt es eigene Routen und Wege.
  • Die Fotos, die du auf deinen Erkundungstouren gemacht hast, kannst du hier bei einem Fotocontest einsenden.

Entdecke Europa in deiner Region und besuche Projekte mit Bedeutung und Orte voller Geschichten.

*Dieser Artikel wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds ko-finanziert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.