Stories

Germany’s next Whatever

It’s that time of the day. Die Nacht hat ihre schwarzen Fäden über den Himmel gesponnen. Sterne funkeln auf mich herab, zwinkern mir frech zu. Mit Schlafanzug und Brille auf der Nase strecke ich mich genüsslich in meinem Bett aus, drücke wahllos Knöpfe auf der Fernbedienung und sehe, wo es mich hinführt. Früher gab es bei uns immer fixe Fernsehabende. Die erste Staffel Dancing Stars war unser (frei)täglicher Begleiter. Verliebt in Berlin durfte an keinem Tag fehlen, das war ein absolutes Tabu. Doch die Sendungen gingen und ließen ihre ahnungslosen Nachfolger frierend zurück. Plötzlich war es nicht mehr wichtig, jede Folge zu sehen. Man verlor zunehmend das Interesse an den gespielten Dramen und irgendwann blieb der Bildschirm schwarz und leer. Weiterlesen →

Stories

The Magic Seven

Theatralisch seufzend stehe ich im Labor, sortiere Proben und wünsche mir, ich hätte noch ein paar Stunden mehr schlafen können. Mein Arbeitstag beginnt pünktlich um 6Uhr morgens, keine Ausreden, kein Pardon. Anwesenheitspflicht, what else. Also bin ich brav, wie der letzte Zombie, aus dem Bett gekrochen, habe mich angezogen und auf den Weg gemacht. Jetzt muss ich mich zwanghaft darauf konzentrieren, keinen Fehler zu machen. Denn wie wir wissen, können diese fatale Folgen haben. Meine Gedanken driften trotzdem hin und wieder ab. Sehen den Wolken am Himmel beim Wandern zu oder wühlen sich durch das Sammelsurium aus Erinnerungen. Seit ein paar Tagen verfolgt mich bereits der Wunsch nach einer Veränderung. Weiterlesen →