Kat answers #1 | Wer bloggt da Q&A

Kat answers #1 | Wer bloggt da Q&A

Der Radio spielt einen Song, den ich nicht kenne. Und so wie es scheint, möchte ich ihn auch nicht genauer ins Visier nehmen. Es ist wie bei flüchtigen Begegnungen: Bei manchen weiß man einfach, dass es nicht richtig ist. Hier weiß ich es ganz genau. Vielleicht ist es die Melodie oder der Text. Vielleicht auch die Umstände, unter denen ich das Lied höre. Draußen regnet es wieder, bereits den dritten Tag der Woche. Überall Regentropfen, feine Wasserschlieren, die über das Fensterglas klettern. Ich habe aufgehört zu lesen, als das Wasser vom Himmel fiel. Es hat mich abgelenkt, mich verunsichert und schließlich musste ich aufgeben. Die Gedanken brachen wieder über mir zusammen. Ich rede oft viel zu viel und sage doch zu wenig. Meine Worte gehen in Rauch auf, noch bevor sie auf taube Ohren gestoßen sind. Ich möchte über Themen sprechen, die keinen interessieren und über Witze lachen, die niemand sonst lustig findet. Manchmal frage ich mich, was andere denken, wenn sie mich wieder wie eine Irre grinsen sehen. Oder wenn ich über die Klasse hinweg einen Unbekannten als Einhorn identifiziere. Es gibt so viele Dinge, die ich tue, die niemand wirklich versteht. Ich verstehe sie oft selbst nicht. Aber ehrlich gesagt, ist mir das die meiste Zeit egal. Denn wenn ich auch nur eine dieser Kleinigkeiten aus meiner Persönlichkeit löschen würde, wäre ich nicht mehr die verrückte Nudel, die viele kennen und mögen. Und so, mag ich mich selbst auch am liebsten.

Heute habe ich exklusiv (naja, fast) acht Fragen für euch beantwortet, auf die ihr bestimmt alle brennend eine Antwort erwartet. Zumindest hoffe ich das. Hihi. Ich liebe es, mich selbst zu interviewen. Das ist auch kein Geheimnis mehr. Was ich aber noch mehr liebe, ist, wenn andere die Fragen stellen und meine Gedanken dazu wirklich hören möchten. Also freut euch auf ein paar Einblicke in Kat’s Kopf. Here we go.

8 Questions | 8 Answers

Welchen Ort würdest du gerne einmal bereisen? | Es gibt so viele Orte dieser Welt, die ich einmal sehen möchte. Nicht nur als Bild auf dem Computer, sondern direkt vor meinen Augen. Es sind zu viele, um sie alle aufzuzählen. Ich könnte Seiten und ganze Beiträge damit füllen, was ich vielleicht auch bald mache. Who knows. Aber ein Ort hat es mir in letzter Zeit ganz besonders angetan. Eigentlich stand er nie wirklich auf meiner Liste. Aber Balis zauberhafte Schönheit hat mich dann doch eingeholt.


Wie sieht dein Arbeitsplatz beim Bloggen aus? | Meistens sitze ich mit dem Laptop auf den Beinen in meinem Zimmer, lasse mich von Nebengeräuschen berieseln und durchwühle meine Gedanken nach neuen Ideen. Einen wirklichen Arbeitsplatz habe ich aber nicht. Manchmal schreibe ich im Zimmer, manchmal in der Küche.


Was motiviert dich zum Bloggen? | Das ist wohl eine meiner liebsten Fragen, denn die Antwort ist jedes Mal die gleiche: Ich liebe das Schreiben. Von ganzem Herzen, mit jeder Faser. Ich habe einen Blog gestartet, weil ich nicht mehr nur für mich selbst schreiben wollte. Und jetzt, über ein Jahr später, darf ich für euch schreiben.


Hast du Haustiere? | Früher hatte ich hauptsächlich Nagetiere. Einen Hasen, einen Hamster und zwei Mäuse. Heute wohnt kein Tierchen mehr bei mir und das ist auch in Ordnung. Zurzeit hätte ich auch nicht die nötige Zeit.


Welche Hobbies hast du neben dem Bloggen? | Ich bin ein leidenschaftlicher Bücherwurm, verreise gerne und wenn mich die Muse küsst, gehe ich auch mal spazieren. Außerdem wohnen in mir ein Serienmarathonläufer und ein Kinofan. Fotos machen, mich auf Social Media tummeln. Ich singe in der Dusche und im Auto und tanze gerne den Busfahrer. Oder auch einfach wild durch die Gegend.


Welches ist dein liebstes Kleidungsstück? | Es gibt viele Kleidungsstücke, die ich gerne trage oder in denen ich mich einfach wohlfühle. Aber besonders gerne mag ich meine mitternachtsblaue Weste. Egal zu welchen Outfit, die funktioniert einfach immer.


Was demotiviert dich beim Bloggen? | Wenn Projekte, in denen viel Herzblut steckt, nicht richtig angenommen werden oder ich das Gefühl habe, niemanden würden meine Texte interessieren. An manchen Tagen herrscht auf Seven & Stories gähnende Leere, das macht mich schon etwas traurig.


Was isst du gar nicht? | Ich bin seit über zehn Jahren Vegetarier. Dementsprechend esse ich kein Fleisch. Meine Gründe sind, anders als bei so manchen, nicht moralischer Natur. Ich ekle mich einfach vor dem Geruch und der Konsistenz. Was nicht bedeutet, dass ich mit den Kühen auf der Weide stehe, was viele Fleischesser gerne andeuten. 😀


Diese tolle Bloggeraktion ist zusammen mit der lieben Jasmin und über 30 anderen Bloggern entstanden. Wir dachten uns, wir sollten unseren Lesern immer wieder einen kleinen Einblick in unser Leben gewähren und ein Stück Persönlichkeit zeigen. Ich will damit nicht sagen, dass ich mit Informationen prüde wäre. Ihr kennt mich und viele meiner Fehler bereits. Aber es gibt immer wieder Kleinigkeiten, die es noch zu erfahren gibt. Meine 15 Fakten, 1 Lüge habt ihr ja auch förmlich inhaliert. Also hoffe ich, dass ich mich heute wieder etwas besser kennengelernt habt.

 

 

 

Gibt es Fragen, die ihr mir gerne stellen wollt? Schreibt sie mir gerne in die Kommentare.

*Einige Bilder via Pixabay

Share:

29 Comments

  1. 7. März 2017 / 12:14

    Hallo liebe Kat.
    Wieder einmal ein sehr inspirierender Beitrag zum Lesen in meiner Mittagspause!
    Ich finde diese Idee von dir und den anderen Blogger echt klasse, besonders da jeder irgendwie aus der Maße rausstechen muss.
    Aber das tust du sowieso!
    Liebe Grüße,
    Carina.

    • 17. März 2017 / 7:41

      Vielen Dank, Carina. 🙂 Freut mich zu hören.
      Ja als ich von der Idee gehört habe, wollte ich gleich teilnehmen.
      Ich rede ja nur zu gerne über mich selbst und das Bloggen 😀 <3

  2. 7. März 2017 / 14:55

    Hallo Kat,

    ein wirklich schöner Beitrag. Bali muss als Reiseziel wirklich sehr schön sein. Ich habe auch schon mal damit geliebäugelt. Allerdings hatte ich viele Jahre leider kaum Gelegenheit zu reisen. Aber wer weiß, vielleicht kommt es ja irgendwann.
    Ein Bücherwurm bin ich übrigens auch. Mit einem Bücherblog fing bei mir alles an. Mittlerweile schreibe ich auch, zwar erst mal hobbymäßig, aber ein Projekt habe ich gerade, dass ich hoffentlich dieses Jahr oder nächstes Jahr veröffentlichen kann.
    Einen festen Platz habe ich übrigens auch nicht. Ich sitze auch sehr gerne zum Bloggen auf meinem Bett.

    Liebe Grüße,

    Ira
    https://irajade.blogspot.de/

    • 17. März 2017 / 7:43

      Dankeschön Ira. Freut mich. 🙂
      Das ist aber schade. Aber falls es dich tröstet: Dieses Jahr habe ich auch kaum Möglichkeiten zu reisen.
      Außer mein großes Projekt im Juli. 🙂
      Super, noch ein Bücherwurm.

  3. 7. März 2017 / 15:18

    Hallo Kat, du hast eine sehr tolle Art, zu schreiben und auch das Design vom Blog gefällt mir sehr. Deine Antworten sind klasse und sehr erfrischend zu lesen.
    LG Tina die schusseligerweise zuerst die falschen 8 Fragen beantwortet diese aber mittlerweile richtig auf ihrem privaten Blog veröffentlicht hat 😉

    • 17. März 2017 / 7:43

      Vielen Dank Tina. Das hört man unglaublich gerne 🙂
      Hihi, sehr schön.

  4. 7. März 2017 / 17:52

    Hi Kat,
    dein Schreibstil gefällt mir sehr! Und dazu noch tolle Antworten auf 8 interessante Fragen. Ich freu mich schon auf deinen nächsten Beitrag zur Blog-Parade.
    Liebe Grüße

    • 17. März 2017 / 7:44

      Dankeschön Joanna. 🙂 Das ist eines meiner Lieblingskomplimente. 🙂
      Ich freu mich auch schon sehr auf die neuen Fragen. <3

  5. 7. März 2017 / 21:23

    Bali herrlich. Nachdem was ich bis jetzt davon gehört habe, muss es traumhaft sein. Du ekelst dich vor Geruch und Konsistenz bei Fleisch, hätte ich nicht gedacht.
    Liebe Grüße

    • 17. März 2017 / 7:45

      Ja da muss es so zauberhaft schön sein. 🙂
      Stimmt tatsächlich. 🙂

  6. 8. März 2017 / 4:25

    Hallo Kat,
    Es ist immer wieder schön, Eindrücke von den Menschen hinter dem Blog zu bekommen. Ich mag deinen Blog übrigens sehr 🙂
    Und dass du kein Fleisch magst, naja – jedem das seine 🙂
    Mich schüttelt es beim bloßen Anblick von Tomaten 😀

    Ganz liebe Grüße
    Katrin von http://www.maxiprimus.de

    • 17. März 2017 / 7:46

      Danke, das finde ich auch. Das war auch der Grund, warum ich bei dieser Challenge mitmachen wollte 🙂
      Hihi, ein Tomatenphobiker. was es alles gibt. 🙂

  7. 8. März 2017 / 18:08

    Liebe Kat,

    wie witzig, dass du nach Bali möchte, ein Freund von mir war vor kurzem dort und als ich die Bilder gesehen habe, bin ich dahin geschmolzen. *.*

    Bis zum nächsten Mal! 🙂

    • 17. März 2017 / 7:47

      Das ist ja ein witziger Zufall 🙂
      Klingt toll.

  8. 8. März 2017 / 18:11

    Ein sehr süßer Beitrag – ich hab sehr gerne Deine Eindrücke gelesen & finde auch Deinen Schreibstil wunderbar (:

    Tolle Fotos & klasse Buchauswahl – einige davon stehen schon länger auf meiner Wunschliste (;

    In diesem Sinne:
    Stay awesome ♡

    • 17. März 2017 / 7:48

      Dankesehr, freut mich wirklich. 🙂 Hört man sehr gerne.
      Stay awesome yourself. <3

  9. 8. März 2017 / 21:47

    Hey noch eine Vegetarierin unter uns. (:
    Ich finde deinen Schreibstil und deine Fotos toll.

    Liebe Grüße
    Diana

    • 17. März 2017 / 7:48

      Veggies FTW 🙂
      Vielen Dank, Diana. Das ist ein großes Kompliment für mich. <3

  10. 8. März 2017 / 23:40

    Du hast einen wirklich sehr schönen Blog – ich folge dir nun auf bloglovin‘. 🙂

    Ich habe eine Gemeinsamkeit bei uns beiden festgestellt: Wir schreiben beide unheimlich gerne! Ist aber auch ein tolles Hobby. Und Bali ist auch ein wunderschönes Reiseziel. Selbst war ich bislang zwar noch nicht dort, allerdings sieht man ja viel davon… Muss ich unbedingt mal hin. 🙂

    • 17. März 2017 / 7:49

      Oh vielen Dank, freut mich zu hören. 🙂
      Noch ein so leidenschaftlicher Schreiberling. Gefällt mir. <3

  11. 9. März 2017 / 14:31

    Danke für deinen Kommentar!
    In der Tat, Insekten muss ich auch nicht probieren – das ist mir dann doch etwas zu heftig (trotz meiner Offenheit, was Gerichte angeht. 😄
    Definitiv, das finde ich auch. Ich wünsche mir auch einen Ansturm und zukünftig mehr Interaktion auf meinem Blog. Ich finde es auch schade, dass man mittlerweile irgendwie weniger Kommentare etc. bekommt, als es früher der Fall war.

    • 17. März 2017 / 7:50

      Sehr gerne, meine Liebe 🙂
      Hihi, ja Insekten *brr* Da schüttelt es mich 😀
      Das Gefühl kenne ich sehr gut. Aber man arbeitet ja immer daran.

  12. 12. März 2017 / 13:14

    Dein Blog schaut total schön aus,das schlichte Design passt zu diesem Blog 🙂
    Was für Serien schaust du am liebsten?
    Ganz liebe Grüße Michelle

    • 17. März 2017 / 7:57

      Vielen Dank Michelle. 🙂
      Ich liebe Pretty little liars, Game of Thrones, Supernatural, iZombie. 🙂
      dazu gibt es auch einen eigenen Beitrag. Vielleicht interessiert er dich ja. <3

  13. 22. März 2017 / 8:59

    Ein wunderbarer Beitrag liebste Kat. <3
    Solch persönliche Dinge über die Person hinter einem Blog zu erfahren sind toll.
    Ich bin auch ein absoluter Travel- & Serien-Fan.

    Liebste Grüße
    xo Sunny

    http://www.sunnyinga.de

    • 27. März 2017 / 9:16

      Danke meine wundervolle Sunny. 🙂
      Freut mich sehr. Ja ich finde das auch immer spannend. <3

  14. 4. April 2017 / 13:55

    Deine poetische Sprache ist berührend, Wunderschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.