Column

Worldwide

Booklove

Fashion

7 Styles with Sneakers | All about the shoes

Ich spüre die Sonne im Rücken, den Asphalt unter meinen Schuhen. Der Lärm der Straßen geht allmählich zwischen den Häusern unter. Langsam hebe ich den Kopf, versuche ihren Blick einzufangen. Sie ist gut zwei Köpfe größer als ich. Trotzdem habe ich nicht das Gefühl, ein Zwerg zu sein. Weil sie unseren Größenunterschied als genauso unwichtig ansieht wie ich. Ich bin zwei Jahre älter, sie zwei Köpfe größer. Das sind Zahlen, die irgendwo in meinen Gedanken wohnen, was macht das schon? Continue Reading

Personal

A Love Letter to New Beginnings | Neubeginn

Manchmal müssen wir springen. Dem Abgrund entgegenlaufen, ohne zu wissen, was uns dort erwartet. Einen Neubeginn wagen. Wir dürfen nicht stehen bleiben, denn dann war all der Mut umsonst. Der Weg war lang, immer wieder wollte ich umkehren. Wie verrückt diese Idee doch war. Altes zurückzulassen und in ein anderes, unbekanntes Leben zu hüpfen. Ich hatte Angst, da will ich gar nicht widersprechen. Ich dachte, ich würde es nicht schaffen. Wäre zu schwach oder der Zeitpunkt war falsch gewählt. Wind erfasste meine Haare, zerrte an den Ärmeln meiner Jacke. Ich fror, zitterte vor Angst und Kälte. Die Zeit rieselte an mir vorbei. Nach Antworten suchend blickte ich in den Himmel, hoffte auf ein Zeichen. Aber es kam keines. Continue Reading

Fashion

Two Girls love Fashion | The Girl next Door

Es hat sich so viel verändert. Zu viel, als dass ich wirklich alles erfassen könnte. Manche Dinge tragen nur einen zarten Schleier, der ihre eigentliche Form anders erscheinen lässt. Vieles ist nicht mehr wiederzuerkennen. Auf dem Weg hierher hatte ich Angst, ich könnte mich selbst verlieren. Meine Prioritäten verraten oder unglaubwürdig werden. Doch dann ist mir bewusst geworden, dass jeder Schritt richtig war. Vielleicht bin ich manchmal nur in die falsche Richtung gegangen oder habe mich verlaufen. Continue Reading

Fashion

7 Girls 7 Styles | Frühlingslook

Ich habe es gespürt, bevor ich es gesehen habe. Ein Hauch von Sonnenschein drückte gegen die Scheibe und ließ mich erahnen, was noch kommen würde. Manchmal dauert es quälend lange, bis eine Jahreszeit in die andere übergeht. Oft schleichend leise, sodass man es erst auf den zweiten Blick wahrnimmt. Dann wieder viel zu schnell und man fragt sich, wo die Zeit geblieben ist. Die ersten Blüten brachen aus ihrem eisigen Gefängnis aus. Stahlen sich an die Oberfläche und zogen die Aufmerksamkeit auf sich. Continue Reading

Personal

Wir – Gegen den Rest der Welt

Graue Wolken und kalter Wind fegen über die Felder. Alle Farben sind blass geworden, ich kann mich nicht mehr daran, wann sie sich so verändert haben. Traurige Noten flüstern aus dem Lautsprecher, eine Gänsehaut zieht sich über meine Arme. Die Welt hat aufgehört schön zu sein. Dieser Klumpen aus Buchstaben und Gedanken scheint mich zu verhöhnen. Ich dachte, es wird besser. Ich habe wirklich geglaubt, dass ich stark genug wäre. Aber ich bin es nicht. Mein Rückgrat ist gebrochen, meine Träume am Boden der Realität zersplittert. Es ist einer dieser Tage, die einfach nicht gut sein wollen. Continue Reading

Scroll Up