Style Seven | Rosa Spitzentop und was sonst noch wichtig ist

Style Seven | Rosa Spitzentop und was sonst noch wichtig ist

Es ist Sommer. Der Kalender weiß das und so ziemlich alle Menschen, die in der Hitze langsam zu Pfützen schmelzen, wissen es auch. Temperaturen jenseits der Schmerzgrenze, Schweißperlen auf der Stirn und im Nacken. Meine Haare verknüpfen sich mit meinem Gesicht und ich atme heißen, trockenen Wind ein. Wir sitzen auf der Bank unter der alten Eiche und beschweren uns über die Hitze. Darüber, wie schwer uns jeder Schritt fällt und warum wir nicht im Haus geblieben sind. Wir reden und vergessen, erinnern uns an Tage, die bereits als Geschichte angesehen werden.
Das Eis in meiner Hand hat den Kampf aufgegeben und läuft mir jetzt über die Finger. Du lachst mich aus, weil ich zu langsam bin. Bis auch bei dir der ersten Tropfen fällt.
Im Schatten der Vergangenheit ruhen wir uns aus. Zeigen mit klebrigen Fingern auf unsichtbare Gedanken und grübeln über die nächsten Abenteuer nach. Es sind Stunden, die sich wie Tage anfühlen. Die einfach nicht vergehen, weil wir sie nicht ziehen lassen. Aufgeschlagene Notizbücher ruhen auf unseren Knien und wir schreiben Worte auf, die wir vielleicht nie wieder lesen werden, obwohl wir es uns vorgenommen haben. Sonnenstrahlen klettern durch die Blätter unserer Eiche. Unsere Eiche, ich habe sie gerade dazu ernannt.
Da spüre ich zum ersten Mal Blicke in meinem Rücken, die direkt durch den Stoff wandern und meine Haut treffen. Mir ist so warm, obwohl ich kaum Kleidung am Leib trage. Menschen gehen vorbei, mustern mich mit Mienen, die nichts Gutes verheißen können. Weil man die schwarzen Träger meines BHs sehen kann, weil die rosa Spitze auf meiner Haut nur wenig Platz für Mutmaßungen lässt. Oder weil ich einfach etwas gewagt habe, was ich sonst nie getan hätte. Und plötzlich sehen die Leute auf, bemerken oder verurteilen dich. Nur weil du einmal mutig warst, aus der Komfortzone geflohen bist und dieses Spitzentop trägst.


Spitzentop: H&M | ähnliches hier
Jogginghose: Only | ähnliche hier 
Schuhe: Deichmann |ähnliche hier 
Buch: Thalia | gleiches hier

19Uhr, dein Zug fährt in einer halben Stunde. Die Klimaanlage im Auto ist voll aufgedreht und ich spüre trotzdem, wir die Spitze auf meinem Rücken zur Ruhe kommt und kleben bleibt. Ich habe gelogen. Vorher, als ich von unserer Vergangenheit gesprochen habe. Wir haben keine. Wir sehen uns heute erst zum vierten Mal. Doch es fühlt sich an, als wären wir seit Jahren Freunde. Wir lachen und reden, denken nicht über die Worte nach, die über unsere Lippen tanzen. Dir gefällt das Spitzentop, hast du gesagt. Und mir gefällt es auch. Deshalb ignoriere ich auch die Blicke am Bahnhof, die mich verfolgen und seltsame Fragen stellen. Weil ihre Meinungen nicht zählen. Deine zählt und meine auch. Was sollte sonst noch wichtig sein?


 Geschichten sind dazu da, erzählt zu werden. Und jedes Outfit erzählt eine andere.


About the Outfit | Rosa Spitzentop und Jogginghose

Der Beitrag für den zweiten Auftakt unserer Blogparade StyleSeven trägt das Thema Spitze. Erst nach Verkündung fiel mir auf, dass ich gar nichts im Schrank hatte, was dem Motto gerecht wurde. Zwischen Sale-Ware und Einkaufsbürden wurde ich dann aber fündig und zauberte dieses rosa Spitzentop zutage. Was eigentlich gar nicht zu meinem sonstigen Stil passt, mich aber angezogen irgendwie begeisterte. Also durfte es einziehen und ich habe den Griff in die Geldbörse bisher nicht bereut.

Hier findet ihr die Looks der anderen Mädels:

Montag – Froilein Couture
Dienstag – Pieces of Mara
Mittwoch – Seven & Stories
Donnerstag – Coco Question
Freitag – DieJuliy
Samstag – Settarious
Sonntag – Coffeechatsblog

Photos by: Nadine von lnrnadine.com

Wie gefällt euch der Look? Und was sagst ihr zum Trend Spitze?

 

Share:

11 Comments

  1. 28. Juni 2017 / 8:05

    Hey meine Liebe,
    mir gefällt dein Outfit wirklich gut. 😀 Es steht dir ausgezeichnet. Ich find das gar nicht schlimm, denn ehrlich gesagt: Im Sommer schwitzt man und damit man nicht hyperventiliert, trägt man eben auch manchmal weniger, selbst wenn man BH oder sonstwas sieht. Ist halt so und die Menschen, die komisch schauen, denken sich wahrscheinlich auch nur, dass sie es mutig finden selbst aber nicht den Mut aufbringen würden sich solch ein Outfit anzuziehen. Zieh einfach das an, was dir bei dem Wetter am liebsten ist. 🙂
    Liebe Grüße und ein ganz toller Beitrag
    Saso

    • 28. Juni 2017 / 11:47

      Hey Saso 🙂
      Danke für dein Feedback, das freut mich natürlich umso mehr. Mir gefällt das Outfit auch total, schön, wenn du da derselben Meinung bist.
      Das hört man wirklich gerne.

      <3

  2. 28. Juni 2017 / 9:47

    Hey du 😊😘 der ganze Beitrag ist so unglaublich schön geworden und du hast mich wie immer mit deinem Text richtig gefesselt! Ahh ich bin verzaubert!
    Mir gefällt das Outfit immer noch sehr gut 🤗
    Liebe Grüße
    Nadine 😊 (www.lnrnadine.com)

    • 28. Juni 2017 / 11:46

      Danke Nadine, mein Goldstück. 🙂 Freut mich total, dass dir die kleine Geschichte über dich so gefällt.

      <3

  3. 28. Juni 2017 / 10:36

    Toller Beitrag und echt ein schöner Look, ich mag die Farbkombi! Ich kenne das mit solchen Blicken, die fallen einem vor allem auf, wenn man sich mal aus seiner Comfort Zone heraus gewagt hat – aber mach dir nichts draus. Manchmal sind die gar nicht so negativ, wie sie einem vorkommen.

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

    • 28. Juni 2017 / 11:45

      Danke für die lieben Worte, Daniela. 🙂
      Das freut mich zu hören. Ja, da hast du Recht. Manchmal wissen die Leute einfach nicht, wie ihnen geschieht. 😀

      <3

  4. 28. Juni 2017 / 15:01

    Mega schönes Outfit! Ich mag das Top super gerne und finde du hast es einfach genial gestylt. Wirklich super schön.
    Hoffe dir gehts gut und bei dir ist alles okay 🙂

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    • 29. Juni 2017 / 6:55

      Danke dir Kerstin, da freut mich zu hören. 🙂
      Ja Danke, bei mir ist alles in Ordnung. Hoffe, bei dir auch.

      <3

  5. 28. Juni 2017 / 22:28

    Hi!

    Ich mag Spitze ganz gerne und finde es nicht schlimm wenn man den BH (außer im Büro wäre es ein absolutes no-go). Hier bei deinem Outfit ist mir persönlich der Kontrast zu hart. Der schwarze BH sticht so schreiend hervor, dass das schöne Spitzentop völlig die Wirkung verliert. Mit einem helleren BH würde mir das Outfit deutlich besser gefallen.

    Lg Sabrina

    • 29. Juni 2017 / 6:56

      Danke für deine Meinung, Sabrina. 🙂
      Da sieht man wieder, wie unterschiedlich Geschmäcker sind. Ich habe nämlich genau deshalb den schwarzen BH
      erst genommen. 🙂 Aber freut mich, dass dir das Top gefällt.

  6. 30. Juni 2017 / 22:18

    Der Text ist echt super und bringt es total auf den Punkt. Dein Outfit sieht echt super aus, deine Schuhe gefallen mit besonders gut!

    Liebste Grüße Julia
    http://diejuliy.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.