Sommerfarben Blau & Weiß | 7 Girls 7 Styles

Sommerfarben Blau & Weiß | 7 Girls 7 Styles

Ich sehe, wie sich die Boote im Wasser spiegeln. Wie eine Welle nach der anderen Gedanken mit sich reißt, die zuvor noch Fetzen waren. Sie schwimmen alle weg, alle treiben sie hinaus. An einen Ort, den ich nicht kenne.
Ihr Lachen klingt an meine Ohren, mein Blick ruht auf dem Holzsteg zu meinen Füßen. Es gibt kaum Farben an diesem Tag, kaum Sonne an diesem Ort. Graue Wolken hängen tief, fragen mich, wann sie endlich weinen dürfen. Aber ich schüttle nur den Kopf und hoffe.
Jetzt noch nicht.
Wind schüttelt die Bäume, wiegt sie in seinen Armen, bis sie einschlafen und ihm ihre Blätter überlassen. Das ist nicht der Sommer, den ich mir im Kopf ausgemalt hatte. Das passt irgendwie alles nicht zusammen.
Ich richte meinen Hut und bewundere die Oberfläche. So rau und doch viel zu glatt. Wie ein Spiegel, der sich seiner nicht mehr sicher ist.
Das entfernte Klicken der Kamera zieht mich zurück in die Realität. Wieso verliere ich mich so oft zwischen Zeilen, die nur in meiner Welt existieren? Niemand spricht sie je aus, obwohl sie so dringend gehört werden wollen. Meine Finger streichen mir eine Haarsträhne aus der Stirn. Eine Geste so zart, dass der Wind sie hätte ausführen können. Aber ich bin nicht ganz bei mir, grüble über die Vergangenheit und stolpere über die Zukunft. Mein Oberteil flattert müde vor sich hin. Es ist Blau, ein weiches, unaufdringliches Blau. Die Farbe des Wassers neben mir. Die Farbe meiner Gedanken, wenn sie stürmisch sind. Und die Farbe, bei der ich an den Sommer denken muss und wie er es schafft, so unschuldig auszusehen. Sommerfarben gibt es viele, aber nur wenige erzählen uns die Geschichten, die wir hören wollen.


Es ist ironisch so bunt zu denken, wenn London gleichzeitig so grau ist. Mir schwirren so viele Erinnerungen im Kopf, aber nicht alle besitzen Farben. Manche von ihnen tanzen in schwarzweiß um mich herum, wie ein alter Film aus früheren Tagen. Andere schlagen mir förmlich ins Gesicht, obwohl sie das gar nicht wollen.
Die meisten von ihnen tragen Kleider aus Farben. Genau wie die Gedanken an dieses Fotoshooting. Da denke ich an all die Sommerfarben, die meine Nase gekitzelt haben. An das Weiß der Boote, die vor sich hin schaukeln. An das Gras, das zwischen all den Kieselsteinen gewachsen ist. An den Himmel, der dem Wasser so ähnlich zu sein schien, aber niemals gleich aussah.


About the Outfit | Sommerfarben


Meine Sommerfarben sind Blau und Weiß, weil ich dabei an genau das denke, was für mich den Sommer ausmacht: Wellen und Wind, salzige Brisen und brüchige Ufer. Deshalb finde ich auch die Location sehr passend zu Motto, auch wenn ich das eher dem Zufall verschreibe. Das Schöne an solchen Themen ist ihre Vielfalt. Jeder hat andere Farben im Kopf, wenn er an den Begriff Sommerfarben denkt. Bei Inga ist es zartes Rosa, bei Doris Gelb. Ich bin ein Seemädchen vom Land und deshalb wundert es mich nicht, dass es Himmelblau geworden ist, was mich mit den weißen Sneakern und dem großen Hut auf Reisen schickt.


Was kommt euch in den Sinn, wenn ihr an den Sommer denkt? Was sind eure Sommerfarben?

Aber jetzt immer Mittwochs, alle am selben Tag.
Hier findet ihr die anderen Mädels & ihre Looks:

Sarah: Mondodellamoda 
Inga: Sunnyinga
Tamara: Fashionladyloves
Jasmin: Jasmins little Lifestyleblog
Tina: Liebe was ist
Ich: Seven & Stories 
Doris: Miss Classy

Follow:

6 Kommentare

  1. 9. August 2017 / 10:53

    Ein toller Look liebe Kat. 🙂 Der Hut steht dir super gut.
    Blau und weiß sind der Klassiker im Sommer und werden wohl nie aus der Mode kommen.
    Das Off-Shoulder-Oberteil gefällt mir sehr. <3

    Liebste Grüße
    xo Sunny | http://www.sunnyinga.de

  2. 9. August 2017 / 11:02

    Ein sehr schöner Look meine Liebe. 🙂
    Die Farben Blau und Weiß erinnern mich auch immer an den Sommer. 🙂
    Dein Oberteil gefällt mir ganz besonders gut.

    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

  3. 10. August 2017 / 12:15

    super schöner Beitrag! Falls du je ein Buch schreibst mit all deinen Gedanken und den passenden Worten dazu, werde ich die Erste sein die im Laden auf der Matte steht und mir dieses kauft!! 🙂

  4. 12. August 2017 / 18:50

    Wunderschöne Fotos und ein toller Text! Ich trage selbst nie Blau, mag die Farbe an anderen aber gerne und deine Bluse ist sehr süss =)

    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.