Bist du wirklich geflogen? | Ripped Jeans Outfit

Bist du wirklich geflogen? | Ripped Jeans Outfit

Du bist hingefallen und wieder aufgestanden. Hast deine Hose zerrissen und alle haben gelacht.
Weil sie es nicht besser wussten, weil einer damit angefangen hat. Dann stehst du da, mit den Händen im Schoß und fragst dich, warum Menschen fallen und nicht fliegen. Warum sie keine Flügel haben, um einfach in den Himmel zu klettern.
Ich drücke meine Hände gegen die Scheibe, hauche ein paar lautlose Worte dagegen und denke an dich. Wie du deine Arme ausgebreitet hast und in den Dreck gesprungen bist. Wie du wie ein Stein vom Hügel gerollt bist und dir deine Hand gebrochen hast. Und wie sie gelacht haben, obwohl es nichts zu lachen gab. Irgendwo zwischen dem Horizont und der Erde bist du verschwunden. Hast dich in Luft aufgelöst und mich der Realität übergeben.
Vielleicht hast du deine Flügel endlich bekommen.
Vielleicht konntest du endlich die ersten Federn spüren.
Erinnerst du dich an die Tage, die zu grau waren, um nach draußen zu gehen. Zu kalt, um ihre Luft zu atmen, ohne dabei husten zu müssen. Ich erinnere mich wieder. Wer weiß, ob du es tust.

Autos rasen an mir vorbei, drücken Blätter gegen das Glas. Es ist doch gerade erst Sommer geworden, doch die ersten Bäume trauern schon.
Weiße Haut zeichnet sich unter dem blauen Stoff ab. Eins, zwei, ein paar mehr Löcher.
Eine Ripped Jeans, so wie du mal eine hattest. Ich bin auch manchmal hingefallen. Dann habe an dich gedacht und bin wieder aufgestanden. Jetzt bin ich wie du. Mit den Händen im Schoß und einem Kopf voller Fragen. Fragen, ob du wirklich geflogen bist, oder das alles eine Lüge war.
Was würdest du heute denken, wenn du die Menschen kennen würdest?
Was würdest du ihnen sagen, wenn sie dich hören könnten?
Früher hast du dich für deine kaputten Hosen geschämt. Heute sind sie Trend.
Ich kann mir dein Lachen nur vorstellen.

Ich bin immer wieder dankbar, wie frei ich meine Gedanken auf diesem Blog teilen kann. Wie schön es ist, dass sie nicht mehr irgendwo in einem Ordner verschwinden. Sondern leben und irgendwo von euch gelesen werden.


About the Outfit | Ripped Jeans & weißes Off-Shoulder-Top


London hat diesen bestimmten Zauber und die Macht, jeden Ort magisch erscheinen zu lassen. Es gibt kaum eine Straße, die nicht als Fotohintergrund dienen könnte oder schlichtweg fotogen ist. Deshalb habe ich auch ein paar tolle Outfits mit nach Hause gebracht, die ich euch in den nächsten Wochen zeigen möchte. Die Ripped Jeans habe ich noch vor London in Österreich gekauft und das Top war eher ein unüberlegter Schnäppchenkauf. Das letzte Exemplar und dann noch in Größe L. Letztendlich hat es mir aber so gut gefallen, dass ich es einfach mitgenommen habe. Weiß & Jeans geht sowieso immer. Und die Löcher in der Hose, zusammen mit dem ungewöhnlichen Schnitt, machen auch so einiges her.

Off-Shoulder-Top: H&M | ähnliches hier 
Ripped Jeans: Only | ähnliche hier
Espadrilles: Anna Field | gleiche hier
Sonnenbrille: H&M | gleiche hier

Wie gefällt euch der Look? Seid ihr auch so verliebt in die Tower Bridge wie ich?

 

Photos by: Vanessa

Follow:

6 Kommentare

  1. 24. August 2017 / 11:03

    Hallo liebe Kat.
    Das Outfit gefällt mir gut. Ich hab sogar ein ähnliches weißes Shirt zu Hause. :O
    Aber noch nie getragen, da es mir zu durchsichtig ist und für die Arbeit nicht wirklich was.

    Die Tower Bridge habe ich noch nie in Echt gesehen, was ich irgendwann mal ändern möchte,
    aber zurzeit bewundere ich sie auf Bildern. =D

    Achja, echt genialer Anfang, den du hier bei diesem Beitrag gemacht hast. Gefällt mir so gut,
    dass ich mir es vielleicht ausdrucken werde, wenn ich nicht vergesse und dran denke, wenn ich zu Hause vor Laptop und Drucker sitze.

    Liebe Grüße,
    Carina.

    • 28. August 2017 / 9:53

      Danke Carina 🙂
      Wie immer freue ich mich sehr über dein Kommentar 🙂
      Ich hoffe, du kannst die Tower Bridge auch bald in echt bewundern.

      Oh wow!!! Ganz ganz lieben Dank. Das ist so schön zu hören 🙂
      <3

  2. 26. August 2017 / 11:03

    Liebe Kat,

    wow, was soll ich sagen? Ich habe diese Worte verschlungen. Du schreibst außerordentlich gut und ich muss dich loben. Loben, dass du aus diesen Outfitpost so etwas besonderes gemacht hast. Wunderschön.

    Zum Text kann ich nicht viel hinzufügen, denn er ist wunderschön. Aber dafür zu deinem Outfit: Du siehst toll aus und ich mag das Top. Es steht dir wahnsinnig gut.

    Ich wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende.

    Liebste Grüße
    Lisa
    http://www.mycafeaulait.at

    • 28. August 2017 / 9:50

      Vielen Dank für deine schönen Worte, Lisa. Ich kann mich nicht genug dafür bedanken! 🙂
      Ich freue mich einfach, so ein nettes Kommentar lesen zu dürfen.

      Vor allem, dass du meinen Text magst, bedeutet mir sehr viel 🙂

  3. 28. August 2017 / 16:28

    sehr toller text u sehr tolles outfit u die lokation ist auch hammer 🙂
    man merkt das du dir so mühe mit dem blog gibtst 🙂
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

    • 29. August 2017 / 8:33

      Danke Katy, das freut mich wirklich sehr 🙂
      <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.