7 Styles with The Colour Black | Schwarzer Plisseerock

7 Styles with The Colour Black | Schwarzer Plisseerock

Eine sonderbare Stille ruht über dem Land. Es ist nicht diese Ruhe vor dem Sturm. Es ist dieses kalte Schweigen danach. Der Regen ist gefallen, hat Furchen in den Schnee gegraben und das blütenreine Weiß zerkratzt. Grashalme kämpfen sich an die kalte Oberfläche, hüllen sich in Eiskristalle und Wind. Meine Stiefel sind auf dem Weg versunken, die alte Holzbrücke glitzert vorsichtig. Ich bin bereits so oft ausgerutscht, dass ich aufgehört habe zu zählen. Die Sonne kann sich nicht entscheiden, ob sie meine Haut verbrennen möchte, oder mich in den Schatten ertränken. Es ist so ruhig, ich kann meinen eigenen Atem hören. Minuten verstreichen, ich streife ziellos umher. Eigentlich hatte ich einen Plan, was mir meiner Sache viel zu sicher. Ich hätte einen Plan B schmieden sollen, bevor ich Hals über Kopf aufgebrochen bin. Aber die Zeit floss mir durch die Finger und meine Gedanken rasten viel zu schnell. Jetzt stehe ich hier, mit nichts als einer Idee. Die Kamera baumelt schwer um meinen Hals, zieht meinen Kopf nach unten. Weitere Minuten, immer mehr. Muss ich wieder mit leeren Händen nach Hause fahren? Doch plötzlich zeigt sich die Welt gnädig, gönnt mir einen Moment des Erfolgs. Und es scheint sonnenklar, wunderbar leicht. Der Steg. Ich setze einen Fuß vor den anderen, weiß nicht mehr, wo ich eigentlich bin. Und als mein Schuh das erste Stück Holz berührt, fühlt es sich richtig an.

Ich erinnere mich an all die Stunden, die ich auf diesem Steg gespielt habe. Wir sind von den Ecken in die Tiefe gesprungen. Haben den Catwalk für den Laufsteg geübt, den wir irgendwann mal betreten wollten. Ich habe hier gesessen, als ich alleine sein wollte und die Wände meines Zimmers mich erdrücken wollten. Meine Füße baumelten im Wasser, eiskalt und stechend. Und mein Blick versank zwischen den Wolken am Himmel. Es war so friedlich und einsam und manchmal viel zu laut und voller Lachen. Kinder rannten über die Wiese, Wellen schlugen gegen die steinernen Stufen. Auf diesem Holzweg sind so viele Erinnerungen entstanden. Und ich kann mich an alle davon erinnern. Es ist ein Plätzchen in meinem Herzen. Ein Ort, an den ich immer wieder gerne zurückkehre, sei es für etwas Trost oder ein paar Fotos. Ich bin immer willkommen, das weiß ich. Denn jedes Mal, wenn ich den Steg betrete, finde ich ein Stück von mir selbst wieder.

Montag: Seven & Stories
Dienstag: Pretty You
Mittwoch: Jasmins little Lifestyleblog
Donnerstag: Castlemaker
Freitag: Hydrogenperoxid – Lifestyle Blog
Samstag: Miss H and Ginger
Sonntag: Lookatchichi

Eine neue Woche unserer 7 Styles with-Blogparade ist angebrochen und dieses Mal habe ich die  Aufgabe, sie zu starten. Denn  die liebe Anni war zu gestresst, um auch dieses Mal den Anfang zu machen. Deshalb haben wir die Tage einfach getauscht, wie Münzen auf einem Wochenmarkt. Das Thema dieses Mal ist wieder eine Farbe, zum Glück nicht Grün. 😀 Sondern das zauberhaft schaurige Schwarz. 7 Styles with…The Colour Black. Einer meiner Lieblingspullis und der neue Plisseerock schienen dafür wirklich perfekt geeignet. Und das obwohl ich früher vor solchen Röcken geflogen wäre.

 

 

 

Wie findet ihr das Outfit? Habt ihr auch so besondere Plätze?

 

Follow:

16 Kommentare

  1. 20. Februar 2017 / 11:55

    Dein Outfit gefällt mir sehr gut! Die Bilder am See sind ein Traum. Eine perfekte Kulisse für schöne Bilder!

    Liebe Grüße

    Christine

    • 23. Februar 2017 / 8:08

      Dankeschön Christine. 🙂 Das freut mich sehr. <3

  2. 20. Februar 2017 / 14:22

    Eine wundervolle Location und tolle Fotos liebe Kat. <3
    Ich bin auch ein Fan von Plisseeröcken und finde dein Look absolut Klasse.

    Liebste Grüße
    xo Sunny

    http://www.sunnyinga.de

    • 23. Februar 2017 / 8:07

      Dankeschön liebe Sunny. 🙂 Ja früher konnte ich mir kaum vorstellen, je einen zu tragen. Aber jetzt finde ich ihn super. 🙂

  3. 20. Februar 2017 / 15:30

    Liebe Kat das Outfit und die Kulisse harmonieren fantastisch miteinander! Besonders dein Rock gefällt mir!

    Liebe Grüße,
    Jasmin.

    • 23. Februar 2017 / 8:06

      Danke liebe Jasmin. Das freut mich sehr. 🙂

  4. 20. Februar 2017 / 23:02

    Oh wow, die Kulisse ist einfach traumhaft <3
    Finde es echt toll, dass man auch noch viel von den Bergen im Hintergrund sieht.
    Ich mag deinen Schreibstil unglaublich gerne, liebe Kat (:
    Und das Outfit ist auch super cool, so mittellange Pliseeröcke sind echt wunderschön, vielleicht lege ich mir bald auch einen zu

    Liebe Grüße
    Cat von KitCatx

    • 23. Februar 2017 / 8:05

      Dankeschön, das freut mich sehr. 🙂 Für all die lieben Worte <3
      Immer schön, so ein wundervolles Kommentar zu lesen. 🙂

  5. 21. Februar 2017 / 20:08

    Hallo,
    ein tolles Outfit – ich liebe Deinen Plisseerock – zur großen Freude meines Mannes habe ich ja auch einen und liebe ihn.
    Viele Grüße
    Anja

    • 23. Februar 2017 / 8:04

      Danke Anja. 🙂 Das freut mich sehr. <3

    • 6. März 2017 / 13:39

      Dankeschön Chichi.- 🙂 Freut mich zu hören.

  6. Jules
    7. März 2017 / 12:13

    hätte nie gedacht dich jemals in diesem Leben in so einem Rock zu sehen – ich selbst hätt nie den Mut so einen zu tragen, aber die Kombi mit dem Pullin (obwohl ich Rollkragenpullis eigentlich furchtbar finde) ist echt cool 🙂

    • 17. März 2017 / 7:40

      haha, ja stimmt. Ist nicht mein übliches Kleidungsstück. 😀
      Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.