7 Styles with Scarves | Schal-Liebe

7 Styles with Scarves | Schal-Liebe

Die Temperaturen haben mich im Stich gelassen und sind in der Schlacht der Jahreszeiten gefallen. Ist es noch Herbst oder spüre ich schon den Anflug von Winter auf meiner Haut? Dünne Jacken grinsen mir hämisch zu, wissen, dass ich mit ihnen erfrieren würde. Bereits bevor ich aus der Tür trete, schlinge ich den Schal um meinen Hals, vergrabe meine Nase in seinen Tiefen und wappne mich für den unweigerlich Angriff. Es ist mir wahrlich ein Rätsel, wie andere Blogger ohne dicke Daunenjacke überhaupt aus dem Haus gehen können. Der morgendliche Weg vom Auto ins Büro ist nicht gerade lang und trotzdem leide ich kurz darauf an Schüttelfrost und tauben Gliedmaßen. Der Wind zieht an meiner Haut, mein Kopf verschwindet zwischen Lagen aus Kleidung. Vermutlich bin ich einfach von Grund auf durchgefroren und der Herbst setzt mir mit seinem kalten Zauber einfach doppelt zu. Aber trotz grauen Stunden komme ich nicht umhin die zarte Schönheit zu bewundern, die der Kälteeinbruch mit sich gebracht hat. Knisternde Blätter unter dicken Sohlen, schwere Mäntel, die über die Hosenbeine streichen. Pullover mit Rollkragen und Strickjacken mit Holzknöpfen, meine liebsten Kleidungsstücke dürfen die Außenwelt wieder begrüßen. Und natürlich ein Schal, der meinen Hals vor Eisblumen schützt und mir das Gefühl gibt, er würde mich niemals kampflos der Kälte überlassen.

All about the scarf

Obwohl man von einem Winterwunderland noch nicht sprechen kann, spüre ich die eisige Zeit bis in die Fingerspitzen. Am liebsten würde ich mir eine Decke um die Schultern legen, um für das Wetter gerüstet zu sein. Doch alleine unter den Temperaturen leiden macht einfach keinen Spaß. Zu groß das eigenen Selbstmitleid, mit dem man sich herumschlagen muss. Deshalb habe ich zusammen mit sechs weiteren tollen Mädels eine Blogparade ins Leben gerufen, um die wundervolle Vielfältigkeit von Fashion & co zu zeigen. Egal zu welcher Jahreszeit. Einmal im Monat gibt es ein Thema, zu dem wir 7 unterschiedliche Looks kreieren. Der Herbst, so verwirrend er mit all dem Grau und Bunt auch sein mag, erzwingt einen Wechsel im Kleiderschrank und tauscht schwerelose Tücher gegen dicke Schals. Deshalb ist das unser erstes Motto geworden. Herbstliche Eleganz, sportliche Einfachheit, Rock, Hose oder Kleid. Eine Ode an all die Schalträger und ihre Kreationen. 7 Styles with…Scarves.

Montag: Hydrogenperoxid – Lifestyle Blog
Dienstag: Einfach Zauberhaft
Mittwoch: Jasmins little Lifestyleblog
Donnerstag: Castlemaker
Freitag: Seven & Stories
Samstag: Miss H and Ginger
Sonntag: Lookatchichi

Manchmal verknüpfen wir Kleidungsstücke mit den schönsten Erinnerungen. Tage, an denen wir glücklich oder traurig waren, etwas gespürt haben. Der Schal erinnert mich an London, meine große Städteliebe. Obwohl mir das immer öfter wie ein Klischee vorkommt, weil plötzlich jeder in die britische Hauptstadt verliebt zu sein scheint. Aber sei es drum. Da waren Julchen und ich wohl die Trendsetter in diesem Fall. Loved it before it was cool. Jedenfalls denke ich bei dem schlichten Schwarz, an die kalten Novembertage neben dem Big Ben. Der Wind blies mir die Haare aus dem Gesicht und ich habe meine Nase in den Tiefen des Stoffes vergraben. Ich stand mitten auf der Brücke, mein Blick flog über die Themse und ich dachte an kein einziges Problem aus dem Alltag. Es war alles verschwunden, wie so oft, wenn ich die Heimat hinter mir lasse und verreise. Ein Stückchen British Style für Österreich.

Eure Kat.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schal – H&M (ähnlicher hier)
Pullover – H&M (ähnlicher hier)
Jacke – New Yorker (ähnliche hier)
Rock – Topshop (ähnlicher hier)
Ankle Boots – Deichmann (ähnliche hier)

Follow:

20 Kommentare

  1. 28. Oktober 2016 / 9:18

    Sehr schöner Beitrag, toller Text und stimmige Bilder! Gut gemacht 🙂

    • 28. Oktober 2016 / 11:40

      Danke liebe Kathleen, freut mich. 🙂

    • 28. Oktober 2016 / 11:41

      Dankeschön meine Liebe 🙂

  2. 28. Oktober 2016 / 11:44

    Sehr schöner Blog! Mir gefällt die Aufmachung wirklich gut.

    Gruß Deniz

    • 28. Oktober 2016 / 11:55

      Danke Deniz! 🙂 Das freut mich wirklich sehr. <3

  3. 28. Oktober 2016 / 11:50

    Ohja – Schals sind im Herbst/Winter einfach unverzichtbar!
    Dein Outfit gefällt mir besonders gut, ich bin auch ein Fan von schwarz! 🙂
    Deine Bilder sind im übrigen sehr schön geworden!
    Liebe Grüße,

    Lisa

    • 28. Oktober 2016 / 11:56

      Du sagst es: Unverzichtbar!! 🙂
      Ich mag die Mischung von Schwarz und sanften Farben einfach gerne.
      Danke für die lieben Worte! <3 ich freu mich sehr darüber.

  4. 28. Oktober 2016 / 19:22

    Ich bin auch so eine Frostbeule wie du und würde nie im Leben ohne dicke Jacke aus dem Haus gehen. Und das Problem ist auch nicht nur der Weg vom Auto zur Hochschule, sondern ebenfalls die Zeit im Auto. Das steht nämlich draußen und ist richtig kalt, bis die Heizung nach 15 Minuten ihre Wirkung entfaltet…

    Solche Kleidungsstücke, die mich an etwas erinnern, habe ich auch massenhaft: Ein T-Shirt, das mir der Exfreund schenkte, ein Schal von der lieben Stiefmama (kuschelig ohne Ende!), eine von Mama “geerbte” Weste, Schuhe von meiner Lieblingsmesse.

    Liebe Grüße

    • 31. Oktober 2016 / 8:07

      Ganz genau! 😀
      Kleidungsstücke mit Bedeutung sind einfach unbezahlbar 🙂

  5. 29. Oktober 2016 / 12:07

    Dein outfit ist wirklich süß geworden 🙂 Toller Beitrag!

    jasminslittlelifestyleblog.wordpress.com

    • 31. Oktober 2016 / 8:08

      Dankeschön Jasmin. Freut mich. 🙂

  6. 30. Oktober 2016 / 13:51

    Achja die britische Hauptstadt. Meine Liebe dafür wurde mit 17 geweckt. Krass wenn man bedenkt, dass das nun sage und schreibe 8 Jahre zurück liegt 😀 😀 😀 Auch wenn ich der Ansicht bin, dass London überbewertet ist. Ja ich habe meine erste Städteliebe betrogen hihi
    Aber auch ansonsten muss ich sagen, dass dein Outfit mir super gut gefällt. Ich versuche mich ja gerade mit Röcken anzufreunden um sie mit süßen Overknee Socks zu kombinieren. Daher ist das die perfekte Inspiration für mich

    Liebe Grüße
    http://hydrogenperoxid.net

    • 31. Oktober 2016 / 8:09

      Wow, 8 Jahe sind eine lange Zeit. 😀
      Danke für die lieben Worte. Freut mich. Auf ein Outfit mit Overknee Socks bin ich sehr gespannt.
      Hoffe du kommst mal dazu eines zu shooten. <3

  7. Chichi
    30. Oktober 2016 / 17:39

    Oh ja ich habe viele Teile die ich mit Erinnerungen verbinde. Deswegen schaffe ich es auch nicht mich von manchen Teilen zu trennen. Wirklich schöner Look geworden 🙂

    Liebe Grüße
    Chichi
    http://www.lookatchichi.com

    • 31. Oktober 2016 / 8:09

      Kann ich gut verstehen. 🙂 Dankeschön Chichi! 🙂

  8. 30. Oktober 2016 / 19:34

    London, im Februar war ich das letze Mal dort & freue mich schon auf meinen nächsten Besuch.
    Deswegen kann ich auch vollkommen verstehen – wie es ist, ein Kleidungsstück mit etwas zu verbinden.

    Stephanie

    https://misshandginger.com

    • 31. Oktober 2016 / 8:10

      Das glaube ich dir gerne. Wünsch dir eine schöne Reise. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.