30 Tage Challenge – Day 1 | 15 facts, one lie

30 Tage Challenge – Day 1 | 15 facts, one lie

Das neue Jahr ist erst ein paar Tage alt und ich stresse mich schon wieder selbst. Mit Projekten, Plänen und Challenges. Manchmal kommt es mir vor, als würde mir bereits alles über den Kopf wachsen. Doch es reichen tiefe Atemzüge und das Wissen, dass ich all das aus einem bestimmten Grund tue. Wenn ich Worte niederschreiben kann, die gerade noch Gedanken waren, lässt mich das wieder lächeln. Die Panem Challenge sitzt mir im Nacken und Mitte Jänner werde ich auch Teil eines neuen Bücher-Formats sein, aber dazu komme ich ein anderes Mal. Heute geht es um mich. Oder besser gesagt darum, dass ihr mich und meinen Blog besser kennenlernt. Welcome zur 30 Tage Challenge | Get to know me.

Seit Februar 2016 blogge ich hier auf Seven & Stories und ich bin niemand, der viel verheimlicht. Ihr wisst über meine frühere Krankheit Bescheid, dass ich im Herzen Britin bin und ein Harry-Potter-Nerd in mir wohnt. Und nun nehme ich zusammen mit anderen wundervollen Bloggern an der 30 Tage Challenge teil, wo ihr mich und Seven & Stories noch besser kennenlernen könnt. Yay, wenn ihr diese Ideen toll findet. Beiträge zu jeder Tagesaufgabe findet ihr entweder hier auf dem Blog oder auf Instagram. Denn nicht  bei allen Fragen kann man einen ganzen Beitrag dazu verfassen. Naja, könnte schon, aber da wären die meisten Sätze wohl nur Wortgerüste ohne Hintergrund.

Tag 1 widmet sich ganz der Person hinter dem Blog, also Kat. That’s me, btw. Die erste Aufgabe: Ein Selfie und 15 interessante Fakten über mich. Die erste Herausforderung war schnell gefunden. Bin ich überhaupt so interessant, dass ich mir 15 Dinge einfallen lassen kann? Ich habe es versucht, Stunde um Stunde ist vergangen. Zum Glück war ich kreativ und habe alles zusammen gekratzt, was mir auch nur ansatzweise interessant erschien. Um das ganze noch etwas spannender zu machen, habe ich einen kleinen Twist eingebaut. Eine der Fakten ist gelogen, was ich mir ganz frech bei der lieben Kerstin abgeschaut habe. 15 truths, one lie. Findet ihr die Lüge?

Here’s the selfie

 

And here are the facts | 15 truths, one lie

  1. Beim Autofahren habe ich wahrlich eine gespaltene Persönlichkeit. Im einen Moment singe ich fröhlich mein Lieblingslied, im anderen fluche ich wie ein Seemann auf Drogen.
  2. Manchmal interviewe ich mich selbst auf Englisch und tue so, als wäre ich ein weltbekannter Star.
  3. Ich habe unglaubliche Angst vor Haien. Nicht einmal im Attersee kann ich weiter raus schwimmen, ohne einer Panikattacke nah zu sein. (Ja, ich weiß, dass es im Süßwasser keine Haie gibt.)
  4. Früher war ich ein großer Jonas Brothers Fan. Ich hatte alle Alben und kann noch immer ein paar Songs auswendig mitsingen.
  5. 2010 durfte ich die Boyband Big Time Rush treffen, weil ich über die Zeitschrift Mädchen ein Meet&Greet mit Fotoshooting gewonnen hatte.
  6. Ich rauche nicht und habe noch nie eine Zigarette probiert. Nicht ein einziges Mal.
  7. Als Pre-Teen habe ich zusammen mit meinem Nachbarn einen Pikatchu-Teppich aus einem leerstehenden Haus geklaut und in den Wald geschleppt. Leider waren zu der Zeit gerade Leute da, um es zu besichtigen und wir wären fast erwischt worden.
  8. Früher habe ich leidenschaftlich ferne Fanfiktions geschrieben. Sobald mir ein Schauspieler gefiel, kreierte ich ein Geschichte mit ihm. Natürlich mit mir in der Hauptrolle. Bekannte Opfer meines 16-jährigen Ichs: Sam Winchester aus Supernatural, Darren Criss (Glee) und Josh Hutcherson, besser bekannt als Peeta aus den Hunger-Games-Filmen.
  9. Auf einer Tattoomesse habe ich mir mein erstes und einziges Tattoo stechen lassen. Meine Mama war wenig begeistert.
  10. Ich bastle viel selbst, da ich DIY-technisch recht begabt bin und mir das Ausprobieren Spaß macht.
  11. Den Tod von Heath Ledger 2008 habe ich nie verkraftet (God knows why.) Noch heute weine ich bei der bloßen Erwähnung seines Namens.
  12. Meine Selbstzweifel stehe mir ziemlich oft im Weg und leider  verletze ich dadurch Menschen, die mir wichtig sind. But I’m working on it.
  13. Ich hasse Kaffee und kann mich einfach nicht damit anfreunden. Stattdessen trinke ich literweise Tee. (England calling.)
  14. 2013 habe ich für meine damalige Berufsschule bei einem Fremdsprachenwettbewerb  und den zweiten Platz belegt. Der beste Rang, den die Schule jemals geschafft hat.
  15. Ich bin eine passable Sängerin und durfte vor Jahren in der örtlichen Kirche ein Solo singen.
  16. Mein erstes Buch zu schreiben hat 2 Jahre gedauert, weil ich eine lange Schreibflaute hatte und erst 15 war.

Das wären die 15, mehr oder weniger, interessanten Fakten über mich. Ich bin gespannt, ob ihr die Lüge entlarvt, schreibt eure Antwort gerne in die Kommentare. (Auflösung folgt am Mittwoch unten am Beitrag.) Morgen geht es mit Tag 2, der Bedeutung meines Blognamens, weiter. Dann aber auf Instagram.

Hier findet ihr meine wundervollen Mitblogger. 🙂

Anna-Bianca | Denise | Benni | Menna | Samira | Katy | Theresa | Jessica

Eure Kat.

Wie hat euch der Beitrag gefallen? Könnt ihr die Lüge finden?

 

Lösung: Fakt 10 ist falsch. Ich bin eine Niete in DIY und bastle nur mit Fotoprogrammen. 🙂

 

Share:

22 Comments

  1. Carina
    9. Januar 2017 / 9:42

    Hallo Kat.
    Deine Lüge ist echt schwer zu entziffern.
    Ich schwanke derweil noch zwischen 6 und 7.
    Ich liebe deine Posts total, immer eine Geschichte dabei. 🙂

    Aber diese Challenge ist echt interessant. Ich glaube, ich werde heute in meiner Mittagspause auch mal versuchen 15 Fakten über mich zusammenzubringen.

    Wünsche noch einen schönen Tag und nicht zu viel Stress.
    Liebe Grüße,
    Carina.

    • 11. Januar 2017 / 17:16

      Liebe Carina. 🙂
      Ich habe die Lüge entlarvt: Es ist Nr. 10 🙂
      Vielen Dank für die netten Worte, freut mich wirklich. <3

  2. 9. Januar 2017 / 11:02

    Hey (:
    Boah, die falsche Information zu finden ist mega schwer. Eventuell das mit dem Pikachu-Teppic – das klingt mir zu abgespaced, aber hey, das sind die Geschichten ja manchmal auch 😀
    Coole Infos über dich und dein Selfie ist super schick!

    Liebe Grüße,
    Benni

    • 11. Januar 2017 / 17:16

      Haha, das mit dem Teppich ist tatsächlich passiert. 😀 Ich hatte fast einen Herzinfarkt, als wir
      geflüchtet sind. 😉
      Nr 10 ist falsch.

  3. 9. Januar 2017 / 14:51

    Liebe Kat,

    du bist so sympathisch! Da hat man ja noch mal einiges über dich erfahren.
    Die Geschichte mit dem Teppich hört sich echt heftig an – vielleicht ist das die Lüge? Wobei du schon eine blüüüühende Fantasie haben müsstest um so was zu erfinden. 😀
    Das mit den englischen Interviews kenne ich übrigens… manchmal denk ich, ich bin bescheuert.

    Liebe Grüße

    Lisa von draufgeklatscht

    • 11. Januar 2017 / 17:20

      Vielen Dank, liebe Lisa. 🙂
      So nette Worte liest man wirklich gerne.
      In der Tat ist Nr. 10 die Lüge. 😉 Das mit dem Teppich ist tatsächlich passiert. Ich bin also
      kriminell. 😀 Haha, Welcome to the English Club. 😀

  4. 9. Januar 2017 / 14:54

    Ich glaube Nummer zwei nicht. Wenn dieser Fakt aber trotzdem stimmt, finde es das unglaublich witzig und süß 🙂 😀

    • 11. Januar 2017 / 17:20

      Haha, Nr. 2 bin ich wirklich durch und durch. 😀 Da niemand sonst mit mir Englisch spricht,
      rede ich einfach mit mir selbst. 😀
      Nr. 10 ist die Lüge <3

  5. 9. Januar 2017 / 16:21

    Hey,

    wow, alles sehr interessante Fakten. 😀 Aber es ist echt schwer, die Lüge zu enttarnen. Ich schwanke zwischen Fakt 2, 5 und 7. 😀 Da bin ich mal auf die Auflösung gespannt.

    Liebe Grüße
    Denise von Seele’s Welt

    • 11. Januar 2017 / 17:22

      Hihi, Nr. 10 ist die Lüge. Ziemlich unspektakulär aber ich hasse DIY: 😀

  6. 9. Januar 2017 / 17:17

    Hello there,
    Ich denke deine Tattoogeschichte ist gelogen. Bin gespannt auf die Auflösung.
    Bisous
    Menna von Lines And Rhymes Universe

    • 11. Januar 2017 / 17:25

      Das mit dem Tattoo stimmt tatsächlich. 😀 Ich bereue nichts, aber wirklich schön gestochen wurde es damals nicht. 🙂
      Nr. 10 ist die Lüge.

  7. 9. Januar 2017 / 19:43

    Tolle Facts Kat 🙂
    Ich glaub, dass Nummer 2 oder 6 gelogen sind. Glaub ich.. Bin schon sehr auf die Auflösung gespannt

    • 11. Januar 2017 / 17:26

      Hihi, Nr. 2 stimmt tatsächlich. Eine meiner besten Eigenschaften. 😀
      Nr. 10 ist die Lüge. <3

  8. 9. Januar 2017 / 20:20

    Ach – Challenges liebe wir doch alle – und zum Jahresbeginn werden halt viele angeboten. Daher kann ich verstehen, dass du dich direkt in eine stürzen musstest 😉 (Ich mache selbst sogar auch bei einer mit: #365DoodlesmitJohanna)

    Deine 30 Tage Challenge klingt echt toll – die speichere ich mir mal ab. Und 15 Fakten-Posts mag ich auch immer wieder 🙂

    Haha – die Sache mit dem Autofahren kenne ich nur zu gut 😉

    Ich tippe mal, dass 5 die Lüge ist – aber wenn ich da falsch liege, dann finde ich das ziemlich cool, denn ich stelle es mir schon besonders vor, Stars zu treffen.

    Geraucht habe ich übrigens auch noch NIE – und dass du Bücher schreibst finde ich klasse! Mir fehlt da das Durchhaltevermögen.

    Liebe Grüße

    • 11. Januar 2017 / 17:41

      Hallo liebe Tabea. 🙂
      Big Time Rush habe ich tatsächlich treffen dürfen.
      Nr. 10 ist die Lüge. Danke für dein tolles Kommentar. <3

  9. 9. Januar 2017 / 21:57

    Ich glaube das mit dem DIY ist gelogen 😀
    Ist aber echt schwer, auch wenn man sich schon lange kennt 😀

    • 11. Januar 2017 / 17:39

      Hach, Julchen, du kennst mich eben. 😉 <3

  10. Sabine
    10. Januar 2017 / 5:43

    Hello 😀
    Wir kennen uns noch nicht soo lang also don’t blame me 😂
    Aber ich glaube fast dass das mit BigTimeRush die Lüge ist 🤔 Falls nicht musst du mir alles erzählen 😁
    ❤ Sabine

    • 11. Januar 2017 / 17:38

      Liebstes Sabinchen: 🙂
      Tatsächlich ist Nr. 10 die Lüge, aber keine Sorge, nur drei Menschen haben das erraten und die kenne ich schon eeeeewig. <3
      Ich erzähle dir das alles liebend gerne mal. 🙂

  11. 10. Januar 2017 / 12:58

    Hallo liebe Kat,

    was für tolle und ausßergewöhnliche Fakten.
    Da fällt es einem wirklich schwer, die Lüge zu enttarnen.
    Aber trotzdem hast du dir wirklich Mühe gegeben, tolle und interessante Fakten zu bringen. 🙂

    Und Hut ab, dass du an so einer Challenge teilnimmst. Ich würde das gar nicht jeden Tag schaffen 😀

    Liebe Grüße,
    Worttänzerin Alex

    • 11. Januar 2017 / 17:38

      Danke liebe Alex. 🙂 Freut mich zu hören.
      Ja bei so vielen Fakten verliert man schnell den Überblick. <3
      Nr. 10 ist die Lüge <3
      Danke für deine netten Worte. <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.