Zauberhafte Weihnachtsblogtour: Gift Guide für Bücherwürmer

Zauberhafte Weihnachtsblogtour: Gift Guide für Bücherwürmer

Die Tage sind grau geworden und die Temperaturen in den Keller gezogen. Hauchzarte Schneeflocken fallen vom Himmel und lösen sich mitten im Niedergang auf. Keine Spur von Weiß auf den kahlen Ästen der Bäume. Ich muss zugeben, ich bin kein Fan von Schnee oder der rauen Kälte. Was mich im Winter eher begeistert sind die Veränderungen im Alltag. Der Musikgeschmack macht einen Tapetenwechsel und plötzlich hört man nur noch Weihnachtslieder. Der Frust verwandelt sich in Vorfreude und diese in Kaufpanik. Alles ist in Bewegung, nichts hält je wirklich still. Bis zu diesem einen Tag. Da bleibt die Welt plötzlich stehen. Die Hektik verschwindet und weicht einer inneren Ruhe, die man sich schon lange gewünscht hat. Um dieses Jahr früher den wohligen Frieden zu finden, habe ich bereits mit der Geschenkejagd begonnen und ein paar Ideen mitgebracht. Good girl, Kat.

Selten habe ich es so sehr genossen das Internet zu durchstöbern wie jetzt. Auf der Suche nach dem perfekten Geschenk für den liebsten Bücherwurm , habe ich nicht nur einige Ideen gesammelt, sondern mir auch viele Inspiration für die eigene Wunschliste geholt. (Sie wächst immer noch, Mama.) Oft genug habe ich schon schnell gekaufte Bücher bekommen und sie dann nie gelesen, weil sie mir schlichtweg nicht zugesagt haben. Dann lieber Gutscheine. Aber im Zuge der Weihnachtsblogtour zeige ich euch heute ein paar Geschenke, mit denen ihr jeden Bücherwurm begeistern könnt. Und da ich mich selbst zu dieser Gruppierung zähle, und mich über jedes einzelne Geschenk auf dieser Liste wie irre freuen würde, verschwende ich nicht länger schnöde Worte. Fröhliches Schenken, liebe Elfen.

Gift Guide für Bücherwürmer

Büchersack
Mein Alltag wäre ein trostloser Ort ohne meinen heißgeliebten Büchersack*. Ich habe ihn selbst von meiner Tante zu Weihnachten bekommen und kann dieses Geschenk nur weiterempfehlen. Wenn ihr, wie ich, sowohl Prints als auch E-Books lest, ist der Büchersack ein Must-Have. Ein kleines Zuhause in dem Prints und E-Books friedlich zusammenleben.

Clothing 
Es fällt vermutlich nicht auf, aber ich bin Harry-Potter-Fan. *badum tss* Meine Lieblingspullover tragen mein Lebensmotto,  von „The fault in our stars“, und das Hogwarts-Logo. Mit tollen Pullis oder einem Shirt kann man wenig falschmachen. Um größentechnisch keinen Mordfall zu provozieren, einfach die Größen anderer Kleidungsstücke checken. Fabs hat sich über seinen Dr-Who-Pulli total gefreut und Lisa läuft im Winter gerne mit Slytherin-Schal und –Mütze rum. Wer möchte nicht sein Lieblingsbuch als Kleidungsstück tragen? Das Patronus-Shirt ist übrigens auch in meinem Warenkorb gelandet. Gepriesen sei Elbenwald!

Funkos
Für all diejenigen, die mir auf meinem Bücheraccount auf Instagram folgen, ist es keine Überraschung. Ich liebe die kleinen Figuren einfach und kann bereits über 15 Stück mein Eigen nennen. Die niedlichen Wesen peppen nicht nur jedes Bookstagram-Foto auf, sie sind auch wundervolle Regalwächter. Fragt Lisa, die habe ich mit diesem Virus bereits infiziert und meine Follower fragen ebenfalls oft danach. Ein Mini-Dobby fürs Wohnzimmer oder Herr von Uhruh für den Schreibtisch. Funkos FTW!

Notizbücher
Die Kaufsuchtklingel in meinem Kopf läutet Sturm, seit ich mich auf die Suche nach hübschen Notizbücher gemacht habe. Egal ob ich sie brauche oder nicht (ich brauche sie immer), ich bin besessen davon und kaufe einfach drauflos. Notizen werden sicher verwahrt, Lieblingszitate gehen nicht mehr verloren und Vorzeigeautoren brauchen sowieso immer etwas zum Schreiben. Problem solved.

Candles & Teatime
Der britische Teil in mir klatscht bei diesem Punkt fröhlich in die Hände. It’s teatime, dear. Mit Teesorten kann man leider so manchen Fehlkauf tätigen, bei Tassen sieht das Spiel anders aus. Genau wie bei den Pullis, kommt es nur auf die Büchervorlieben (Harry Potter, what else) an. Und zusammen mit einer duftenden Kerze und der dampfenden Tasse Tee kann man das Lesevergnügen nur noch mehr genießen. (Auch für Kaffeetrinker geeignet.)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Poster
Seit die liebe Verena einen Beitrag über die schönsten Statement-Poster gemacht hat, bin ich süchtig. Ich möchte meine Lebensweisheiten an den Wänden hängen haben und jedem, der sie liest, meine Persönlichkeit unterschreiben. Drama, Ende. Was mir aber wirklich an den wunderschönen Postern fasziniert, ist nicht nur die tolle Schrift, sondern, dass sie tatsächlich etwas über den Menschen aussagen, der es gekauft hat. Ich liebe Tee & Bücher, das darf die Wand, und jeder der lesen kann, gerne wissen.

Ich hoffe ihr konntet eure Wunschlisten aufstocken und für die liebsten Menschen ein paar Ideen mitnehmen. Wenn ich jemandem etwas schenke und er/sie sich darüber freut, geht mir das Herz auf. Also spielt Elfen, füllt die Einkaufswagen und verschenkt ein Lächeln.

Eure Kat.

Was war euer schönstes Geschenk und was ist euer Liebling von der Liste?

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

 

Follow:

6 Kommentare

  1. Jenny Siebentaler
    4. Dezember 2016 / 18:27

    hallöchen :_)
    Ich habe auch die kleinen Funkos für mich entdeckt und auch vor kurzen mal 3 Figuren bestellt die erst aber nächstes jahr kommen werden 🙂 Also auch die sind meine Lieblinge geworden 🙂

    ansonsten habe ich bisher noch nie das bekommen was ich mir mal gewünscht habe und leider eben auch noch nie das schönste dabei war!

    Und Ich lieben Bücher und Goodies

    VLG Jenny

    • 7. Dezember 2016 / 9:05

      Heeey. 🙂
      Yay, ein Funkofreund. Herzlich Willkommen. 🙂 <3
      Oh nein, das ist aber schade. Vielleicht gefällt dir dann die Christmas-Box, die ich am 11.12 verlose. 🙂
      Da ist sicher etwas Schönes für dich dabei.

  2. 4. Dezember 2016 / 21:14

    Huhu,
    ich liebe Kerzen und Tee 💗 und Harry Potter Klamotten 😍
    Toller Beitrag 😘😘😘

    Liebe Grüße
    Justine von Buchfantasie

    • 7. Dezember 2016 / 9:06

      Oh ja, so geht’s mir auch. Hach, so viele wundervolle Dinge, die unter den Baum gehören. 😀 🙂
      Dankeschön, freut mich! <3

  3. Carina
    5. Dezember 2016 / 9:27

    Hallo Kat.
    Toller Beitrag. Kerzen und Tee sind schon was tolles.
    Was ist eigentlich an den Funkos so toll?
    Liebe Grüße,
    Carina.

    • 7. Dezember 2016 / 9:07

      Dankeschön, freut mich zu hören. 🙂
      Funkos haben einfach eine ganz eigene Faszination. Man kann damit seine Liebe zu Serien oder Filmen ausdrücken,
      sie verschönern jedes Regal und auf Bilder machen sie auch viel her. 🙂
      Ich liebe meine kleinen Männchen. <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.