Bookish Monday – All-in-one

Bookish Monday – All-in-one

Es ist erst Mai und es kommt mir bereits so vor, als hätte sich mein ganzes Leben verändert. Ich trage immer noch die gleiche Haarfarbe wie letztes Jahr, wohne noch in demselben Haus und arbeite in der gleichen Firma. Trotzdem unterscheidet sich meine Einstellung zu mir selbst und meiner Umwelt deutlich von früher. Ich habe immer noch Phasen, an denen ich das Spiegelbild zerschlagen möchte und die ganze Welt zum Teufel wünsche. Doch jetzt kann ich mit diesen Dingen umgehen. Auch der Blog hat seinen Teil zu dieser Veränderung beigetragen. Ich schreibe mehr, da ich ja regelmäßigen Content präsentieren will. Früher hätte ich mich nicht getraut, wildfremden Leuten meine Gedanken im Internet darzulegen. Manches bleibt, manches wird anders. Seit knapp einem Monat hat mein Blog ein neues Gesicht. Die Zeit rennt und ich bin mit dieser Entscheidung nach wie vor überglücklich. Die Änderung des Blognamens und der Schritt zum Eigenhosting war ein wahrer Glücksgriff. Um das positive Umkrempeln nicht abreißen zu lassen, habe ich beschlossen, den Bookish Monday auszubauen. Ich habe einige Leser, die, wie ich, begeisterte Bücherwürmer sind. Dank Denise und Katii, die mich mit ihrem SUB Sunday sehr inspirieren, ist diese Idee gewachsen. Der Bookish Monday sollte eigentlich nur zur Vorstellung meiner Leseliste dienen. Da ich aber zugeben muss, dass sich diese wöchentlich ändert und ich selbst kaum hinterherkomme, schien es mir angebracht, auch hier einen Wechsel in Betracht zu ziehen. Künftig wird der Bookish Monday ein Tag für Bücher sein. Ob Reviews (kein Review Wednesday mehr), Buchempfehlungen oder Geschichten. Sämtliche Beiträge, die mit Büchern zutun haben, kommen an einem Montag. Ein Gift-Guide für Bücherwürmer oder Aufzählungen, wie die 10 Probleme eines Bücherwurms. Leider schreibe ich zu wenige Reviews um einen ganzen Tag damit zu füllen  und deshalb möchte ich einen anderen Tag der Woche dafür nutzen, um sowohl meine Bücherliste, Meinungen und Reviews zu teilen. Meine Liebe zu dem geschrieben Wort sollte wieder mehr im Mittelpunkt stehen und ich werde mein Bestes geben, um dies auch zu zeigen. Aus nostalgischen Gründen zeige ich euch heute, zu später Stunde, meinen SUB (Stapel Ungelesener Bücher).

1.Die rote KöniginMares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz 

2. Feuer & FlutDie 17-jährige Tella zögert keine Sekunde, als sie eine Einladung zum mysteriösen Brimstone Bleed erhält, einem tödlichen Wettrennen, das sie und andere Teilnehmer durch einen tückischen Dschungel und eine sengend heiße Wüste führt. Als Preis winkt das Heilmittel für ihren todkranken Bruder. Zur Seite steht ihr ein Pandora, ein genetisch verändertes Tier, das sie bei ihrer Aufgabe unterstützen soll. In ihrem Fall ist es ein Fuchs namens Madox, und gemeinsam kämpfen sie sich durch die erste Etappe des mörderischen Rennens. Doch es kann nur einen Sieger geben, und jeder Teilnehmer ist bereit, sein Leben für das eines geliebten Menschen aufs Spiel zu setzen. Tella muss mehr über das Brimstone Bleed erfahren, bevor ihre Zeit abläuft. Doch dann verliebt sie sich in den mysteriösen Guy – und alle freundschaftlichen Gefühle scheinen dahin, als es auf die Zielgerade zugeht.

3. The Sign – nur zu deiner Sicherheit Nichts fürchtet die in einer nahen Zukunft lebende Nina so sehr wie ihren sechzehnten Geburtstag. Obwohl die meisten Mädchen dieses Datum kaum erwarten können: Sie bekommen ein Tattoo und dürfen nun legal Sex haben. Doch Nina ahnt, dass mehr hinter diesem Tattoo steckt. Als kurz darauf ihre Mutter bei einem brutalen Anschlag ums Leben kommt, erfährt Nina: Ihre Mutter gehörte zum Widerstand – und ihr totgeglaubter Vater ist am Leben, irgendwo im Untergrund. Sie setzt alles daran, ihn zu finden – und gleichzeitig sich und ihre Halbschwester vor dem Zugriff des Regimes zu schützen. Da verliebt sie sich in Sal, einen Widerstandskämpfer. Doch kann sie ihm trauen?

4. Atemnot – Es gibt Geschichten, in denen das Mädchen seinen Prinzen findet, und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende. So eine Geschichte ist das hier nicht. Jenna Lords Leben verlief bisher nicht gerade wie im Märchen. Ihr Vater ist ein kontrollbesessener Neurotiker und ihre Mutter Alkoholikerin. Früher war ihr älterer Bruder ihr einziger Halt, doch jetzt ist er im Irak stationiert. Und vor einigen Jahren wäre Jenna beinah bei einem Hausbrand ums Leben gekommen. Es gibt Geschichten, in denen das Monster das Mädchen umbringt und alle um das unschuldige Opfer trauern. So eine Geschichte ist das hier auch nicht. Mitch Anderson hat viele Qualitäten: Er ist ein engagierter Lehrer und Lauftrainer. Ein liebevoller Ehemann. Ein Mann mit einer ziemlichen … Anziehungskraft. Und dann gibt es noch die Geschichten, bei denen man schwer sagen kann, wer der Prinz und wer das Monster ist, wer das Opfer und wer es verdient, bis an sein Lebensende glücklich und zufrieden zu leben. Diese Geschichten sind die besten.

5. OppositionDies ist der fünfte und letzte Band der Obsidian-Serie. Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist.

6. Rette mich vor dir – Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als ausgestoßene. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat.

Currently Reading: Witch Hunter von Virginia Boecker.
Review folgt in Zusammenarbeit mit der wundervollen Nicci.  🙂 Stay tuned. Und lasst mit eure Meinung zum neuen Bookish Monday da.

Eure Kat

 

Follow:

2 Kommentare

    • 19. Mai 2016 / 11:28

      Dankeschön, meine Liebe 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.