Bookish Monday – Leseliste #1

Bookish Monday – Leseliste #1

Das Paket steht in der Küche und wartet bereits seit Stunden darauf, dass ich nach Hause komme. Kaum gehe ich durch die Tür und sehe es, schleicht ein Lächeln auf meine Lippen. Ich hüpfe mehr, als das ich gehe. Nehme es in die Arme und drücke es zärtlich an mich. Da sind sie drin. Die Bücher für die nächsten Wochen. Mein Herz schlägt schneller, ich reiße den Karton an sämtlichen Seiten einfach auf, weil ich es nicht erwarten kann. Einer der schönsten Momente für jeden Bücherwurm. Millerweile ist meine Liebe zu Büchern hier ja kaum noch zu ignorieren. In beinahe jeder Ecke findet sich ein Hinweis auf das geschriebene Wort und wie sehr mein Herz daran hängt. Als ich dann die Idee zu einer großen To-Do-Liste für 2016 hatte, war die Überlegung nicht fern, auch einen eigenen Punkt für Bücher zu machen. Und hier ist sie: Meine Leseliste für 2016.

Eine kleine Ansammlung von Büchern, die auf meiner Wunschliste stehen. Stunden habe ich mich durch hunderte von Büchern auf Amazon und der Welt geackert und ganz fertig ist sie immer noch nicht, da ständig neue Bücher hinzukommen oder auch gestrichen werden. In diesen Beiträgen werde ich euch immer 5 Bücher von meiner Leseliste präsentieren, vorhandene Reviews werden verlinkt. Vielleicht findet ihr hier ja den ein oder anderen Anwärter für euren SUB (Stapel ungelesener Bücher).
1. Origin – [gelesen] Der vierte Band der Lux-Reihe von Jennifer L. Armentrout. Eine Geschichte über Aliens und Menschen, die sich eigentlich nicht lieben dürfen, es aber (wie soll es anders sein) trotzdem tun. Da ich bereits Band 1-3 gelesen habe, lag es nahe, die Reihe auch zu beenden.

2. Opposition
Der fünfte und letzte Teil der Lux-Reihe von Jennifer L. Armentrout. Das Grande Finale sozusagen. Mit Spannung von unzähligen Fans erwartet, die (wie ich) die Reihe auf Deutsch gelesen haben.

3. Teardrop[zeitweilig abgebrochen] Der erste Teil einer Buchreihe von Lauren Kate. Dank Blick-ins-Buch und Klappentext fand es den Weg auf meine Leseliste. Geheimnisse und versteckte Hinweise, Freunde, die zu Fremden werden und mittendrin ein Mädchen, deren Welt auf dem Kopf steht. Denn: Sie darf unter keinen Umständen weinen. Für eine Heulsuse wie mich ein unmögliches Unterfangen.

4. Die rote Königin
Der Auftakt der Reihe von Victoria Aveyard. In sämtlichen sozialen Netwerken gehyped und in den Himmel gelobt. Meine Erwartungen daran sind übermächtig. Ein gespaltenes Königreich, unterdrückte Menschen und ein Vorfall, der alles zu verändern scheint. Es geht um Liebe und Verrat, Politik, Intrigen und Rebellion, um Gut und Böse – und jede Schattierung dazwischen.

5. Das Juwel[gelesen]
Die nächste Buchreihe, die mich bereits mit dem Klappentext und der Leseprobe in ihren Bann ziehen konnte. Dieses Mal ein erster Teil von Amy Ewing. Violet, ein Mädchen mit ungewöhnlichen Augen und ebenso ungewöhnlichen Kräften landet in einer Welt, in der Gift in der Suppe und andere Intrigen an der Tagesordnung stehen. Einfach großartig. Eines meiner bisherigen Highlights im Lesejahr 2016.

 

Das waren die ersten 5 Bücher meiner Liste für 2016. Habt ihr auch Buchempfehlungen oder einfach Bücher, die ihr gerne mit der Welt teilen wollt? Dann zeigt sie mir und postet sie mir einfach auf meine Facebook-Page. Bis zum nächsten Bookish Monday.

 

Eure Kat

Follow:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.